ab 5 Jahren · Buchtipps

Inna Inseling – Ein zauberhaftes Kinderbuch [Rezension]

Erscheinungsdatum: 1. Februar 2022
ISBN: 9783- 3649639183
Autor : Kristina Scharmacher – Schreiber
Verlag: Coppenrath 
Format: 15€
Seiten: 176


Die Vorankündigung zu „Inna Inseling – Das Geheimnis der Klabauterkönigin“ las ich, als ich mich mit meiner Tochter gerade auf Borkum zur 3-wöchigen Kur befand. Ich fühlte mich der Geschichte und dem Plot auf Anhieb verbunden, und auch nach dem lesen dieses zauberhaft geschrieben und ebenso zauberhaft illustrierten Buches fühle ich immer noch ein warmes Gefühl in meiner Brust.

Dieses Buch vereint so viele Seiten in sich .Die zauberhafte Welt des Meeres ist Thema dieses Buches, welches mit seinem Cover an Selma Lagerlöfs“Nils Holgersson“ erinnert. Man spürt nahezu die Wogen des Meeres und den Sog der Insel. Ein Hauch salziger Luft liegt in meiner Nase, während ich zu den wirklich wundervollen Illustrationen blättere.

Bereits auf dem Vorsatz -Papier können wir die erste von den vielen meerestypischen und märchenhaft- anmutenden Illustrationen sehen : Eine Zeichnung der Insel Muschelsande, auf der Inna Inseling mit Ihren freunden Gerda , Theo und Mo lebt. Gerda , Theo und Inna gehören zu den Inselingen, den kleinen (für Menschen kaum sichtbaren) Einwohnern der Inseln, zu deren Aufgaben es gehört auf die Menschen der Insel aufzupassen und ihnen zu helfen wo sie nur können . Hier beginnt die Magie des Buches und der Geschichte. Und als sich zwischen dem Inseling Mädchen Inna und dem Menschenkind Mo eine bisher bis dato unbekannte Freundschaft anbahnt nimmt die Geschichte Ihren Lauf….

Dabei geht es aber nicht nur um Freundschaft , sondern auch um Mut, Selbstvertrauen und vor allem darum mit den Aufgaben im Leben zu wachsen. Besonders gut hat mir allerdings gefallen, dass der Schutz von Flora und Fauna hier eine ganz zentrale Rolle spielt und zum Dreh- und Angelpunkt der Geschichte avanciert.

Die Inselinge erinnerten mich und meine 5 Jährige Tochter ein wenig an unseren Weihnachtswichtel , was uns neben der Geschichte an sich besonders gut gefallen hat. Die Illustrationen kamen bei meiner Tochter so gut an, dass ich nur ja keinen einzigen Finger beim lesen drauflegen durfte. Sie wollte immer sofort die wunderschönen Zeichnungen anschauen.

Unser Fazit:

Eine fantastische Geschichte die nicht nur mit einer ungewöhnlichen Wortgewalt aufwarten kann, sondern jung und alt mit zauberhaften Illustrationen begeistern kann. Der Ruf des Meeres scheint aus nahezu jeder Seite zu hören…


Meine Meinung bleibt meine eigene. Meine Meinung ist unbezahlt und nicht beeinflussbar. Vielen Dank an den Verlag für das  Rezensionsexemplar   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s