Allgemein · Sternenkinder · Sternenmama - Tagebuch

„2 Kinder im Herzen und eines fest an der Hand“. Das sage ich manchmal und denke ich oft wenn ich gefragt werde wie viele Kinder ich habe. Mein erstes Kind bist du gewesen, dein Sternengeburtstag ist der 02.12.2014. Obwohl dies eigentlich „nur“ der Tag ist an dem wir erfuhren, dass dein kleines Herz aufgehört hatte zu schlagen.

Einen Tag später verlor ich dass was von dir in meinem Körper geblieben war. Deine Seele war schon längst zu den Sternen gereist. Heute 6 Jahre später, also an deinem 6. Sternengeburtstag kommt es mir so weit weg vor. Beinahe wie in einem anderen Leben. Und sie ist es ja irgendwie auch. Die Person die ich vor meinen 3 Schwangerschaften gewesen bin ist eine völlig andere Person als die, die ich heute bin. Deine kleine Schwester hat heute Morgen einen Stein für dich angemalt und betont das wir ihn nicht „aussetzen “ werden wie sonst immer, sondern ihn behalten werden. Damit du ihn sehen kannst. Sie kann deinen Namen Sascha nicht richtig aussprechen, aber das was sie daraus gemacht hat klingt warm und voller Liebe zu einem Bruder den sie nie kennen lernen durfte . Auch hier ist sie so emphatisch wie man es einem 4 Jährigen Kind kaum zutrauen würde. Sie wollte einen Kuchen für dich backen, zum Geburtstag. Ich hoffe es war ok, dass ich sie nur auf die bereits gebackenen Plätzchen gelenkt habe. Für dich und Henry habe ich heute einen anderen Stein ausgesetzt in der Hoffnung , dass anderen Menschen ihn finden und weitertragen durch die Welt. Mir ist es ein Trost zu wissen, dass ihr so irgendwie doch weiter auf Erden wandelt und nicht vergessen seid.

Die Adventszeit sollte eine Zeit voller Friede, Ruhe und Freude sein, aber für mich wird es immer auch die Zeit der schweren Gedanken und der Erinnerungen an deinen Verlust sein. Fast hätte ich ihn tatsächlich vergessen, deinen Geburtstag. Ich hatte den Freitag im Kopf, dabei ist es genau heute auf den Tag 6 Jahre her, dass meine Welt zusammenstürzte als man uns im Krankenhaus sagte , dass dein Herz aufgehört hätte zu schlagen. Du wärst in diesem Sommer 5 geworden, nächstes Jahr wärst du in die Schule gekommen. Vielleicht hättest du ein Geschwisterkind, weil wir bzw. ich dann nicht vor einer erneuten Schwangerschaft zurückgeschreckt hätten. Vielleicht wäre ich einje völlig andere Mama, als die die ich heute bin. Vielleicht , das Wort welches mir bei den Gedanken an dich immer wieder im Kopf herumirrt.

Alles Gute zum Sternengeburtstag mein geliebtes Kind. Ich trage dich und deinen Namen in meinem Herzen solange es schlägt. Und am dem Tag , an dem es aufhört werde ich endlich bei dir sein. In Liebe Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s