Allgemein · backen · essen und trinken · kochbar

Quark Kirsch Muffins

Als ich anlässlich des 3. Geburtstages unserer Tochter auf der Suche nach einem leckeren und einfachen Muffin-Rezept gewesen bin, wurde ich schließlich bei  kochbar  fündig.  Die meisten Zutaten hatten wir sowieso zuhause, lediglich Magerquark und Schattenmorellen mussten gekauft werden. Das Ergebnis überzeugte nicht nur uns, sondern auch die Gäste auf der anschließenden Geburtstagsfeier.

1.png

Zutaten:

1 Glas Schattenmorellen

3 TL Backpulver

250g Mehl

2 Ei(er)

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

75 ml Speiseöl

100g Zucker

100ml Milch

125g Magerquark

1 Päckchen Vanillezucker

2.png

 

Zubereitung:

Vorbereitend solltet Ihr  den Backofen auf 160°C  vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Als erstes lasst ihr die Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen

Dann siebt ihr  Mehl, Backpulver und das Puddingpulver in eine Rührschüssel.

Anschließend  gebt ihr Zucker, Vanillezucker, Eier, Speiseöl, Milch und Quark hinzu und verarbeitet alles zu einem glatten Teig.

Diesen füllt ihr dann in die Papierförmchen und verteilt die Sauerkirschen darauf. Bei 160 Grad werden die Muffins nun für circa 30 Minuten gebacken.

Mein Tipp:

Je mehr Schattenmorellen ihr nehmt desto saftiger werden die Muffins, Hier einfach mal ausprobieren wie es Euren Vorlieben entspricht und die Schattenmorellen auch ruhig in den Muffin Teig geben. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s