Allgemein · No mommy is perfect

Barfuß unterwegs? Nein danke!

Wer hätte ahnen können was ein Barfuß- Nachmittag im Garten für Folgen haben kann. Sommer , Sonne, Garten hieß in im Juli auch für uns. Unsere Tochter tobte sich im Garten aus, lief dabei barfuß durch den Sandkasten und über die Wiese und lief sich dabei auch einige Spiltter ein. Kein großes Drama, Papa entfernte die Splitter am Abend und zurück blieben einige rote Punkte. Für unsere Tochter war es kein großes Drama, sie hatte die Splitter nicht einmal wirklich bemerkt. Samstags besuchten wir das Sommerfest Ihrer Kita und Sonntag machten wir wieder unseren Wald unsicher.

Leider fiel unser Barfuß-Wochenende recht ungünstig mit einem Hand- Fuß – Mund – Fall in der Kita zusammen. Ich gab unsere Tochter Montagmorgen noch zuversichtlich in die Kita, wies daraufhin, dass sie am Körper Neurodermitis-artigen Ausschlag hätte und unterhielt mich mit der Erzieherin aus gegebenen Anlass darüber, dass Hand – Fuß – Mund ja ganz anders aussehe. Wir rätselten noch gemeinsam , ob unsere Tochter vielleicht auch eine Sonnenallergie hätte und ich ging anschließend guter Dinge auf Arbeit.

Vormittags kam dann ein Anruf der Kita , unsere Tochter müsse abgeholt werden, sie hätte Blasen an unter den Füßen. Ich konnte es nicht fassen, sollte uns mitten in der schönesten Zeit des Jahres dieses Seuche eingeholt haben? Wir einigten uns darauf, dass der Papa das Kind abholen solle und den Kinderarzt auf jeden Fall nach Übertragunsgmöglichkeiten auf Erwachsene und Hunde fragen solle. Noch in der Kita wurde meinem Freund klar, dass Gott sei Dank kein Hand – Fuß- Mund Fall vorliegt. Unter den Füßen meiner Tochter fand er nämlich keine Blasen sondern 3 winzige Punkte vor, die noch der Splitterentfernung am Wochenende enstammten. Auf seine Nachfrage an die Erzieherin ob das unter den Füßen denn Blasen seien erhielt er keine Antwort. Beim Kinderarzt hieß es dann knappe 1 1/2 h warten, in einem isolierten Raum ohne Beschäftigungsmöglichkeiten für das Kind. Freude kam auf (Ironie). Gott sei Dank befand ich mich währenddessen auf Arbeit und musste diese Tortour nicht selber durchstehen. Der Kinderarzt war ziemlich entspannt, und stellte lediglich fest , dass sich die Kitas momentan alle in Panik befänden, weil einige Fälle der genannten Krankheit aufgetreten waren. Die Neurodermitis am Körper unserer Tochter war wahrscheinlich eher einer Kontaktreizung im Wald geschuldet und die Punkte unter den Füßen tatsächlich der Splitterentfernung . Entwarnung für uns und für die Kita. Wir erhielten die gewünschte Gesundschreibung und brachten usnere Tochter am nächsten Morgen wieder in die Kita. Glück gehabt, dachten wir.

67455340_3112725785436589_8302523811572482048_o

Leider gaben wir die Gesundschreibung an dem Morgen nicht der Erzieherin in die Hand , brachten das Kind dennoch in die Kita und lösten damit einen echten Shit Storm aus. Vormittags klingelte das Telefon Sturm. O Ton „Wir hätten das Kind sofort abzuholen oder eine Gesundschreibung vorzulegen“. Ich erklärte, dass mein Freund tags davor beim Kinderarzt gewesen sei, dieser uns eine Gesundschreibung ausgehändigt hatte , welche sich aber leider samt meinem Freund in dessem Auto auf seiner Arbeit befindet und ich diese leider nicht auf der Stelle vorbei bringen könne. Eine mündliche Zusicherung unsererseits reichte leider nicht aus. Einen Vertrausnvorschuss gab es nicht . Mein Freund war jedoch telefonisch nicht zu erreichen und ich müsse das Kind unverzüglich aus der Kita holen. Der Vorstand wurde eingeschaltet . Mir wurde noch mal erklärt , dass man in solchen Fällen eine Gesundschreibung vorzulegen hätte oder das Kind der Einrichtung fernbleiben müsse. Auch hier keine Möglichkeit mit Vertrauen zu arbeiten und zu argumentieren.

Ich verstand sehr wohl, dass man im Falle einer ansteckenden Krankheit (wie es auch im Infektionsschutzgesetz geschrieben steht) eine Gesundschreibung vom Arzt vorlegen müsse, bevor Kinder wieder in eine Einrichtung gehen dürfen.

Erstens war meine Tochter jedoch nie krank, es lag lediglich eine völlige Fehleinschätzug Seitens der Erzieher vor. ( Noch mal zur Erinnerung: Blasen gab es keine, lediglich 3 rote Punkte).

Zweitens zählt die Hand – Fuß – Mund-Krankheit nicht zu den im Gesetz aufgelisteten Krankheiten . Das könnte meiner Meinung nach an der simplen Tatsache liegen, dass es sich dabei zwar um eine hochinfektiöse Krankheit handelt, die meist jedoch harmlos verläuft und bei der 80% der erkrankten tatsächlich keinerlei Symptome aufweisen. Nur bei 20% der Erkrankten treten überhaupt Symptome auf. Heisst: Die Krankheit verbreitet sich weiter, egal ob Kinder/Erwachsene die offensichtlich erkrankt sind die Öffentlichkeit meiden oder nicht. Denn eine Mehrzahl der Erkrankten ist nicht als solche zu erkennen.

 

Drittens kann ich bis heute nicht nachvollziehen warum man uns als Eltern kein Vertrauen schenkte. Die langjährige Erfahrung der Kitaleitung hätte gezeigt, dass Eltern immer wieder das Vertrauen der Kita missbraucht hätten. Ohne es zu ahnen wurden uns also die Missetaten einer ganzen Elterngeneration nun angelastet. Dafür mussten wir jetzt büßen. Eine Versicherung unsererseits, dass das Kind gesund ist und das zeitnahe nachreichen einer Gesundschreibung reichte in diesem Fall nicht aus und wird auch zukünftig nicht ausreichen. In unserem Betreuungsvertrag wird für solche Fälle lediglich auf das Infektionsschutzgesetz hingewiesen. Laut diesem hätten wir keine Gesundschreibung gebraucht. Dennoch hält sich die Kita das Recht vor auch zukünftig in geringen Verdachtsfällen auf Krankheiten eine Gesundschreibung zu verlangen. Man ließ jedoch nicht unerwähnt, dass auch beim vorliegen einer Gesundschreibung das Recht der Kitaleitung bestände dem Kind den Besuch der Betreuungseinrichtung zu verwehren wenn man der Meinung sei das Kind wäre krank. Very nice! NICHT!

Wo da der Sinn einer Gesundschreibung liegt entzieht sich inzwischen meinem Verständnis und meinem logischen Menschenverstand. Aber das man mit Logik nicht immer weiter kommt muss ich nach dieser Erfahrung wohl nicht mehr extra betonen
.

Was wir daraus gelernt haben?

Wir werden zukünftig darauf achten, dass unsere Tochter Schuhe trägt um solch nervenaufreibenden und zeitraubenden Episoden mit unserer Kita vorzubeugen.

Und bei Euch? Barfuss oder nicht?

 

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Barfuß unterwegs? Nein danke!

  1. Das Verhalten der Kita macht wirklich traurig! Schade, wenn andere Eltern ihre kranken Kinder schon mal in die Krippe gebracht haben, aber so ein Drama und Generalverdacht sind echt nicht okay.
    Wir hatten so einen Hand-Mund-Fuß-Fehlalarm schon mal von Mückenstichen … am Bauch. Glücklicherweise durften wir das Kind direkt am gleichen Tag wieder zurück bringen, nachdem der Kinderarzt Entwarnung gegeben hat. Echt lächerlich bei Hand-Mund-Fuß. Und die Gürtelrose in der Gruppe wird dann bei uns einfach mal in einem Nebensatz erwähnt …

    Liken

    1. Ja ja die fiesen Mücken, Wahnsinn was dieser Hype um Hand Fuß Mund nicht alles auslöst. Früher gab es die Krankheit auch, allerdings unter dem Namen „Sommergrippe“ und ohne das Drama was da heutzutage veranstaltet wird. Wenigstens durfte Euer Kind wieder die Tageseinrichtung besuchen ohne großes Drama. Das mit der Gürtelrose ist da schon eine andere Nummer. Bei uns stehen die Krankheiten die aktuell in der Kita grasieren immer an der Eingangstür angeschlagen. Bei euch nicht?

      Liken

  2. Ich hatte mal so nen Stress, weil mein gesundes Kind nachdem es irgendwo gestürzt war und recht geweint hatte Popel am Auge hatte. Ehrlich. Ich wurde angerufen das Kind hätte Bindehautentzündung. Ich war auf Arbeit, (das Kind war grade seit einer Stunde im Kiga) und konnte nicht sofort weg, daher fragte ich ob es OK sei das Kind 2Std später zu Mittag zu holen,schliesslich war es eine Stunde zuvor noch gesund. Ja sei OK. Ich holte es mittags ab und was war? Nichts. Trotzdem bekam ich Riesenanschiss von der Leitung, wenn ich mich nicht einsichtig zeige ➡️Ausschluss beider Kinder aus der Kita. What? Ernsthaft? Ja. So läuft das im Kindergarten. A funny game to play.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s