ab 2 Jahren · Allgemein · Buchtipps

Wenn der Wald erwacht [Rezension]

Erscheinungsdatum: 15. Februar 2019
ISBN: 9783-3473437894
Autor : Kathrin Wessel / Sandra Grimm
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Format: Bilderbuch ab 2  Jahren
Seiten: 16
Preis:  9,99 €


Als ich das Buch „Wenn der Wald erwacht“ in der Vorschau des Ravensburger Buchverlages entdeckte, war für mich sofort klar, dass wir dieses Buch haben müssen.  In der neuen Bilderbuch Reihe „Edition Piepmatz“ sind Anfang des Jahres 4 tolle Pappbilderbücher für Pänz ab 12 Monaten erschienen, in denen sich alles mehr oder weniger um Tiere, die Natur und eben den Wald dreht. Welches Buch wäre für unsere Waldkind Isabella da besser geeignet?

Vor allem die Haptik der Pappseiten und die besondere Farbgestaltung sind mir auf Anhieb positiv aufgefallen. Die Oberfläche ist matt, und nutzt sich daher nicht so schnell ab wie die bisher so weit verbreitete glänzende Variante . Die Illustrationen richten sich sehr detailgetreu nach den Begebenheiten der Natur, was ich besonders gelungen finde.  Egal ob Buntspecht oder Feuersalamander, die Illustratorin hat hier genau ins schwarze getroffen.

Auf sieben großzügig ausgelegten Doppelseiten können die kleinen Entdecker gemeinsam mit den Tieren des Waldes auf eine spannende Reise gehen, die einen ganzen Tag umfasst. Die Texte sind liebevoll und witzig verfasst und ermöglichen den Kindern einen altersgerechten Einblick in die Natur. So lernen sie beispielsweise, dass die kleinen Hummeln in kleinen Erdnestern schlafen und Meister Dachs die ganze Nacht unterwegs gewesen ist.

Ebenso wie unsere heimischen Wälder bietet das Buch eine große Spannbreite an Tieren und Ihren Lebensräumen. Mit dabei ist immer wieder die kleine Hummel, die wir schon zu Beginn des Buches kennenlernen durften. Diese führt mehr oder weniger bewusst die Kinder durch das Buch, um Ihnen am Ende schließlich eine Gute Nacht zu wünschen – wodurch sich das Bilderbuch auch perfekt als Gute – Nacht – Lektüre eignet.


Ein wundervoll illustriertes und mit altersgerechten Texten unterlegtes Bilderbuch, mit denen Kinder ab 2 auf eine spannende Reise durch den Wald gehen können.  Dabei wird viel Wert auf eine detailgetreue Illustration gelegt, so dass die kleinen Leser eine Menge entdecken können. Auch wenn die Geschichte eher lose erzählt wird, finden wir diese sehr gelungen.

Seitdem das Buch in unserem Buchregal steht, nennt unsere Tochter die Hummel im Vorgarten im Übrigen beim Namen und freut sich immer wie Bolle darüber , dass sie diese wiedererkennt.


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s