Allgemein · Kleinkind

53 Wochen mit Kleinkind

 

Kitafrei

In dieser Woche blieb Bella ungeplant den ersten Tag zuhause. Die Kita vermutete bei Bella einen momentan um sich greifenden Fall von Magen Darm, obwohl ich mir ziemlich sicher gewesen bin, dass es lediglich mit dem zahnen zusammenhing. Immerhin brechen gerade zwei der letzten vier Backenzähne durch. Wir hatten es schon öfters, dass der Windelinhalt unserer kleinen Maus dann recht merkwürdige Formen annahm. So konnte Bella ganz unverhofft einen Ausflug zum Augenspezialisten unseres Vierbeiner unternehmen.  Inzwischen hat sich die kleine Zaubermaus so gut in der Kita eingelebt, dass man sie morgens beim bringen tatsächlich noch einmal zurückrufen muss, damit sie sich bei Mama oder Papa verabschiedet.  Auch beim abholen Nachmittags ist sie oft so vertieft ins spielen, dass sie erst recht spät bemerkt, dass ich sie abholen möchte.

1536738798558.jpg

 

Und sonst?

Mit fast 2 Jahren stehen hier Puzzle immer noch hoch im Kurs. Inzwischen versuchen wir uns an mehrteiligen Puzzlen, und Bella ist immer darauf bedacht alles erst einmal alleine probieren zu wollen. Auch das anziehen klappt immer besser und der kleine Sturkopf scheint einen eigenen Geschmack zu entwickeln.  Morgens wird dann kurz nach dem wickeln gerne mal das Lieblings-Shirt aus dem Schrank gezogen und genau dieses soll dann auch angezogen werden. Solange das ausgewählte Kleidungsstück zum Wetter passt, darf Bella sich gerne selber aussuchen was sie anziehen möchte. Ich bestimme immerhin auch für mich selber was ich anziehe, wie kann ich von meinem eigenen Kind da etwas anderes erwarten? Ich sehe schon bald die Zeit gekommen, in denen wir ihr nicht mehr einfach die Kleidung kaufen können die uns gefällt, sondern sie sich die Kleidungsstücke im Geschäft selber aussuchen wird.  Noch immer hoffe ich, dass die „Schreckliche – Elsa“ (Die Elsa Frozen wie ich sie für mich nenne)  an uns vorübergehen wird. Und auch Hello – Kitty wird hoffentlich kein Thema bei uns sein.

 

Eine kleine Anmerkung zu meinen Wochenberichten

 

Wer aufmerksam meine Wochenberichte verfolgt wird sehen, dass es einen kleinen Sprung gegeben hat. Vor einigen Tagen fiel mir auf das offensichtlich im vergangenen Jahr 2 Berichte „untergegangen“ sind. Wann genau das geschehen ist kann ich leider nicht mehr rekonstruieren. Da aber Bellas zweiter Geburtstag bevor steht, habe ich mich dazu entschieden den letzten Wochenbericht für das zweite Lebensjahr auf 54 Wochen zu setzen und diesen Wochenbericht hier nun auf die 53. Woche zu datieren. Somit fehlen im Ablauf 2 Wochen, die ich wie gesagt nicht mehr rekonstruieren kann. Ich habe mich noch nicht entschieden, ob ich die Wochenberichte weiter aufrecht erhalten soll, oder auf Monatsberichte umsteigen werde. Bald werde ich wieder 3 Tage die Woche arbeiten gehen, während Bella Ihre Zeit in der Kita verbringt. Natürlich wird trotzdem weiterhin vieles in unserem Leben passieren, aber vielleicht nicht mehr in dem Umfang wie es bisher der Fall gewesen ist.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s