Allgemein · Kleinkind

46 Wochen mit Kleinkind

 

Zurück im Bergischen

Seit dem Wochenende hat uns das Bergische wieder zurück und ich muss gestehen „Ja wir vermissen die Nordsee, das Meer und die frische Brise“. Vor allem die frische Brise, denn die Hitze hier ist weiterhin kaum auszuhalten. Da macht sich die Tatsache , dass wir quasi mitten am Wald wohnen erst so richtig bezahlt und bemerkbar. Der kleine Bachlauf in unmittelbarer Nähe wird so schnell und einfach zum puren Wasser vergnügen. Extra für „unseren“ kleinen Bach haben wir für Bella sogenannte Wassersandalen gekauft, die sie im Wasser anlassen kann. Absolut praktisch und empfehlenswert.

Ein Besuch im Fahrradfachgeschäft

1535531672944.jpg

In dieser Woche stand dann auch noch ein besonderes Einkaufserlebnis für uns auf dem Programm: Ich wollte mir ein Fahrrad kaufen, und weil ich dieses vor allem für das Bringen und Holen aus der Kita benötige, Bella also die meiste Zeit mitfährt, war es mir wichtig dafür in ein Fachgeschäft zu gehen. Gesagt getan. Während ich mich also in Punkto „Erster eigener Drahtesel“ beraten ließ, machten Papa und Bella die Kinderabteilung unsicher. Dreirad und Laufrad waren zwar bereits von Zuhause bekannt, übten aber dennoch einen Reiz auf Bella aus. Ich ließ mich dann auch vom Kauf eines Kindersitzes überzeugen, der auf dem Gepäckträger angebracht wird (zuerst wollte ich einen für vorne haben), und wir verließen nach einer knappen Stunde und einigen hundert Euro weniger in der Tasche das Fahrradfachgeschäft. Bella hatte Ihren Spaß und Mama ihr neues Fahrrad, welches in wenigen Tagen geliefert werden soll. Für Bellas erstes Fahrrad haben wir hoffentlich noch etwas Zeit. Ich denke in 2 bis 3 Jahren kann man darüber nachdenken ihr ein Fahrrad zu kaufen.

 

Unser Tipp bei der Hitze : Wasserspielplätze

20180726_105214.jpg

Da unser örtliches Freibad leider völlig überlaufen ist bot sich bei der anhaltenden Hitze ein Besuch auf dem örtlichen Wasserspielplatz an. Schon lange einmal wollten wir diesen besuchen, und so fuhren wir spontan und kurzer Hand nach Rösrath Mitte und verbrachten einen Vormittag dort. Bella gefiel es ausgesprochen gut mit Sand und Wasser zu matschen, und dem fließenden Wasser zuzuschauen.  Wasser und Spielplatz eine gelungene Kombination wie ich finde. Außerdem gab es endlich auch einmal schattige Plätze, die ich auf den meisten Spielplätzen in unserer Region gerade im Sommer vermisse.

In der kommenden Woche starten wir dann in die Eingewöhnung, so dass Ausflüge auf Spielplätze nur noch am Wochenende oder Nachmittags möglich sind. Für Bella beginnt dann sicher eine neue und aufregende Zeit und für mich enden unsere ersten 2 Jahre intensive Elternzeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s