Allgemein · Kleinkind

31 Wochen mit Kleinkind

Auf 3 Rädern unterwegs

Bella ist seit einigen Tagen stolze Besitzerin eines Dreirades. Und wenn ich stolz sage, dann meine ich das auch so. Schon als der Papa Abends mit dem neuen Gefährt nach Hause kam kannte sie kein halten mehr. Stolz wie Oskar düste sie damit durch die Wohnung. Ich bin eigentlich kein Freund von großen Geschenken, die es einfach mal so zwischendurch gibt. Eigentlich sollte Bella zum zweiten Geburtstag ein Dreirad geschenkt bekommen. Bis dahin sind es allerdings noch lange 5 Monate und so wuchs in mir recht schnell der Entschluss Ihr bereits jetzt eines zu kaufen, damit sie im Frühling und den ganzen Sommer über etwas davon haben würde. Das Dreirad nehmen wir für kleine Spaziergänge in den Wald . Zuhause in den eigenen vier Wänden ist das Puky Wutsch allerdings immer noch sehr beliebt. Im Urlaub bei der Oma wird es dann einen Holzroller geben, den Bella schon aus dem vergangenen Sommer kennt. Ich bin gespannt wie sie nun, da sie so mobil ist, damit umgehen wird.

Der erste Besuch auf der Kirmes

In dieser Woche stand auch der erste Kirmes-Besuch für Bella an. Schon lange träumte ich davon unsere kleine Zaubermaus auf einem Karussell fahfren zu sehen. Bisher schien sie mir dazu jedoch noch zu jung. Letztes Jahr im Sommer hätte sie die Eindrücke wahrscheinlich gar nicht wahrgenommen. Bella war im Allgemeinen von den Fahrgeschäften fasziniert und natürlich fand sie das Spielzeug welches es an den verschiedenen Buden zu gewinnen gab überaus interessant. Ich kann mir leibhaftig vorstellen, welche Überredungskünste und Mühen es manche Eltern kosten muss Ihre Kinder wieder von der Kirmes nach Hause zu bekommen. In dieses Alter wird Bella sicher auch sehr bald kommen. Das Entenangeln konnte Bella lediglich für wenige Sekunden begeistern aber an Ihrem Gewinn – einen Ball hat sie jeden Tag Freude. Das Kinderkarusell fand sie hingegen so toll, dass sie eine zweite Runde drehen wollte . Ich habe mich über Bellas erste Fahrt mit dem Karusell wahrscheinlich mehr gefreut als sie. Es ist ein herrlicher Nachmittag gewesen, den ich sehr bald wiederholen möchte.

schriftzug-mary

Advertisements

4 Kommentare zu „31 Wochen mit Kleinkind

  1. Und das mit dem Treten läuft auch schon gut? Ich finde das prinzipiell auch total toll.Aufgrund der Entwicklung der Becken und Beinmuskulatur warten wir noch ein bisschen und lassen den Jungen noch ein bisschen laufen 😉

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen liebe Mary,

    was waren das noch tolle Zeiten, als ich selbst noch Enten geangelt habe, noch-mehr-Runden fahren wollte und und und….! 🙂
    Und wie ich lese, nach all dem Jahrzehnt, gibt es diese Situationen noch immer.

    Wenn ich lese „31. Woche“, dann kommt Freude auf. Es ist wirklich schön 31 Wochen her, als alles nicht am Anfang war? Herrlich!
    Und wie deine Tochter sich macht. Ich lese es jede Woche und finde die kurz informierten Wochenberichte amüsierend. Es steckt so viel drin.
    Und diese Vielseitigkeit ist zu schätzen.

    Jetzt hat deine Tochter ein neues Fahrzeug. Ich freu mich da schon auf Ihr erstes Fahrrad xD

    Auf eine weiterhin guuuute Fahrt wünscht dir

    Anonym aber Ehrlich:o)

    Gefällt 1 Person

    1. Ja ich denke Kirmes finden Kinder heute , trotz der ganzen neuen Medien , immer noch so toll und faszinierend wie früher .

      An ein Fahrrad möchte ich noch gar nicht denken ….als nächstes kommt dann ein Laufrad , worauf ich auch schon ganz gespannt bin .

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s