Allgemein · DIY Kind · Kleinkind

Beschäftigung für Schlechtwetter-Tage

In den letzten Wochen ist das Wetter oftmals recht schlecht gewesen, so dass wir immer auf der Suche nach neuen Beschäftigungsideen gewesen sind. Eine einfach selbst zu bauende , aber auch effektive Beschäftigungsmethode war dabei die PomPom-Röhre

 

Was Ihr dazu braucht

Design ohne Titel.jpg

Küchenrolle /Smartiesrolle oder ähnliches

Klebestreifen

Pompoms (Bastelbedarf)

einen Behälter

 

Der Praxistest

Ruck , zuck ist unsere Küchenrollen-Röhre am Schrank in Bellas Kinderzimmer befestigt gewesen und Bella konnte die Pompoms oben rein werfen und aus der darunter gestellten Schüssel wieder hinaus holen. Eine enorme Zeit hat sie auch einfach nur auf das Sortieren der Pompoms verwendet und außer den Pompons sind auch noch Bauklötze , kleine Gegenstände und allerhand anderes in der Röhre gelandet. Aber das Kind ist beschäftigt gewesen und hatte dabei seine Freude. Neue Oberflächen konnten betastet werden und auch das Prinzip einer Röhre erkundet.

Unser Fazit

Erfolg also auf ganzer Linie, auch wenn es sicherlich eine Beschäftigung ist, die nicht tage- oder gar wochenlang Begeisterungsstürme bei einem 18 Monate alten Kind hervorrufen wird. Sollte irgendwann gar kein Interesse mehr für die Pompoms vorhanden sein können diese aber auch zum basteln benutzt werden.

Welche Schlecht-Wetter Ideen habt ihr für Eure Kleinkinder parat? Was kam gut an und was könnt ihr empfehlen?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s