Allgemein · Baby · Babys 1. Jahr

52 Wochen Mama 

Ich habe versucht die vergangene Woche richtig auszukosten und zu genießen. Ein letztes Mal habe ich mit meinem Baby gebadet, ein letztes Mal mein Baby im Kinderwagen durch Köln geschoben. Ab Montag heisst es dann ein Kleinkind zu bändigen. Ich bin etwas wehmütig und aufgeregt zugleich.  Heute gibt es den letzten Wochenrückblick als Mama eines Babys.

 

Babys können ja wirklich durchschlafen

Ich dachte ja immer, es handele sich dabei nur um fiese Gerüchte der Müttermafia, wenn es im Freundes- oder Bekanntenkreis mal wieder hieß “Mein Kind schläft durch”. In der vergangenen Woche bin ich allerdings selber drei Mal in diesen Genuss gekommen. Am ersten Tag dachte ich noch ,dass meine Uhr falsch gehen müsste. Unterbrochen von einer Nacht mit zahnschmerzen folgten dann noch zwei weitere Tage an denen Bella von 24 Uhr bis halb 8 Morgens schlief. Gut das ich von Anfang an skeptisch gewesen bin und dachte “Das wird sicher nicht die Regel werden”. Dennoch ist es schön gewesen mal eine etwas längere Packung Schlaf am Stück zu bekommen und auch Bella scheint es gut getan zu haben, da sie lange und ausgiebig bis halb 8 geschlafen hat . Normalerweise wird sie zwischen 6 und 7 wach, so dass wir an den beiden Tagen Morgens dann schon etwas Stress hatten. Aber das ist es defintiv wert gewesen.

 

Neueste Spiele mit Wasser

Wie wahrscheinlich in jedem Kind, so steckt auch in unserer Bella ein kleiner Schelm. Eines Ihrer Lieblingsspiele momentan heisst “Baden gehen”. Egal ob der Hundenapf in der Küche oder die Wasserschüsel am Wickeltsich , alles was nicht niet- und nagelfest ist, wird dort hineinbefördert: Windeln, Bälle, Bauklötze, der eigene Fuss. Nichts ist mehr sicher .Kinder scheinen Wasser wirklich nahezu von Beginn an faszinierend und anziehend zu finden. Motorisch wird Bella immer fitter. Gezielte Aktievitäten wie das werfen eines Wasserballs oder das einsortieren von Bauklötzen stehen momentan ganz hoch im Kurs.

 

Angeschlagen

Eigentlich dachten wir, dass es unserer Maus wieder etwas besser geht. Donnerstag Nachmittag haben wir dann unseren Vertretungsarzt aufgesucht ( Wieso hat unsere Kinderärztin eigentlich immer Urlaub wenn wir sie brauchen?). Zum einen sah es für mich so aus, als ob der Pilz wieder zurück sei, was der Arzt allerdings verneinte, zum anderen hatte Bella einen trockenen Husten entwickelt, den wir abklären lassen wollten. Es gab dann lediglich Nasentropfen für uns. Der Husten ist inzwischen trotz ausreichender Flüssigkeitszufuhr und Hausmittel wie aufgeschnittene Zwiebel schlimmer geworden. Bella wird vom bellenden Husten in der Nacht wach und kann verständlicherweise nur schlecht schlafen. Sollte es nicht besser werden sehe ich uns an Bellas Geburtstag schon bei Arzt sitzen.

Wenn Ihr noch Hausmittel gegen Husten kennt, würde ich mich über Eure Tipps freuen.

schriftzug-mary

 

Advertisements

3 Kommentare zu „52 Wochen Mama 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s