Allgemein · Bücher · Buchtipps · Für Mamas

Niemals Gewalt – Astrid Lindgren

Design ohne Titel

Erscheinungsdatum: 20.  März 2017
ISBN: 9783- 3789107894
Autor :  Astrid Lindgren
Verlag: Oetinger
Format: Gebunden / 5€
Seiten: 80


KLAPPENTEXT

„Über den Frieden sprechen heißt über etwas sprechen, das es nicht gibt“

Astrid Lindgrens flammender Appell für eine gewaltfreie Welt und die liebevolle Erziehung von Kindern ist in unseren Zeiten von Krieg und Flucht, von allgegenwärtiger Zerstörung und traumatisierten Kindern hochaktuell und trifft mitten ins Herz“

© Oetinger


MEINUNG

Vor 39 Jahren erhielt Astrid Lindgren als erste Kinderbuchautorin überhaupt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels . Ihre Rede anlässlich der Preisverleihung war eben eine solche Sensation. Dieses kleine grüne Büchlein enthält aber nicht nur die komplette Rede der Autorin anlässlich der Preisverleihung  , sondern ein ebenso bewegendes Vorwort von Dunja Hayali und ein Nachwort welches uns einen Einblick in Astrid Lindgrens Seele gibt.

Wer von meiner Generation liebt sie nicht: Astrid Lindgrens Figuren, mit denen wir uns in den Tagen unserer Kindheit weit weg träumen konnten. Wer wollte nicht sein wie Michel aus Lönneberga oder Ronja Räubertochter? Noch heute sitze ich zu Weihnachten vor dem Fernseher und schaue mir die Verfilmungen der bekanntesten Kinderbuchautorin unserer Zeit, ja eigentlich  aller Zeiten, an. Und schon jetzt freue ich mich darauf meiner Tochter in 2 oder 3 Jahren Ihre Geschichten vorzulesen. Eine Kindheit ohne Astrid Lindgren? Undenkbar. Daher wollte ich dieses kleine , dünne Büchlein unbedingt lesen und neben meine Astrid Lindgren Bücher einreihen.

Auch Dunja Hayali erinnert sich in dem Vorwort an Ihre ganz persönlichen Erfahrungen aus Kindheitstagen  mit Astrid Lindgrens Geschichten. Und sie zeigt ein erschreckendes Bild von unserer Welt wie wir sie heute erleben: voller Gewalt gegen Menschen und voller Gewalt gegen Kinder. Die Menschenrechte werden mit Füßen getreten , und wir nehmen es wortlos hin. Sie hat Recht wenn sie sagt, dass Astrid Lindgren empört wäre über das was aus unserer Welt geworden ist, gelangt man doch zu dem Eindruck , dass Ihre Rede „Niemals Gewalt“ niemals Gehör erlangte.

In der Mitte des Buches findet der Leser dann schließlich die bekannte Rede der Autorin . Sie geht einem ans Herz. Nicht nur mir als Mensch, sondern auch als Mutter einer 6 Monate alten Tochter. Sie ist das Herzstück dieses kleinen schmalen Büchleins und regt alle Eltern zum innehalten und nachdenken an.

Im Nachwort, eine gekürzte Fassung eines Vortrages von Silke Weitendorf (Verlegerin des Oetinger Verlages )vom November 2014 in Konstanz ,erhalten wir einen kleinen Einblick in Astrid Lindgrens Leben und beginnen zu begreifen, wie sie zu dem Menschen werden konnte, der sie Zeit Ihres Lebens war. Ein Mensch der sich immer für die schwächsten der Gesellschaft eingesetzt hat: Die Kinder. Wir beginnen zu begreifen welch wichtige Botschaft sie mit ihren fantasievollen Geschichten der Nachwelt hinterlassen hat, und wir beginnen zu begreifen welch wunderbaren Menschen die Welt am 28. Januar 2002 verloren hat. Nie wieder wird es jemanden geben wie sie. Ihre Figuren sind die Helden meiner Kindheit, und heute weiß ich sie ist die Heldin meines Erwachsenen-Ichs.

 

Mein Fazit

Dieses Buch zeigt, dass großartige und wichtige Bücher nicht immer viele Seiten haben müssen.  Es ist eine Mahnung an unsere Gesellschaft, eine Mahnung das wir etwas im Umgang mit dem wichtigsten was uns auf der Welt bleibt, den Kindern, ändern müssen. Zugleich bietet das Büchlein aber auch einen Einblick in das Schaffen und das Leben der wichtigsten Kinderbuchautorin unserer Tage. Man könnte so viel schreiben über Astrid Lindgrens Leben, Ihr Werk und Ihr Schaffen. Doch dieses Buch bringt die wesentliche Dinge zur Sprache und appelliert an unseren Verstand. Ein wunderbares Buch, für alle werdenden Eltern, Großeltern und für alle welche die Autorin genauso lieben wie ich.

 


WERTUNG

seesterne_0008  seesterne_0008  seesterne_0008seesterne_0008seesterne_0008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s