Allgemein · Baby · Babys 1. Jahr

16 Wochen mit Baby

Das Jahr in dem wir unsere kleine Prinzessin bekommen haben liegt hinter uns. Wir haben es ruhig und beschaulich ausklingen lassen. Diese Woche gibt es nur einen kleinen Wochenrückblick, da der Herzmann und ich von einem geliebten Menschen Abschied nehmen mussten und unsere Prioritäten einfach woanders lagen.

Gezieltes greifen mit zwei Händen

Bella wird nun immer zielsicherer im greifen. Mit beiden Händen werden die Gegenstände, die man ihr hin hält anvisiert und gepackt. Am liebsten würde sie alles was sie in ihre Fingerchen bekommt in den Mund stecken – wie gut das die Sachen alle zu groß dafür sind. Das erste Mal hat sie bewusst nach Sachen gegriffen die rechts oder links von ihr liegen. Ich ahne, dass hier bald nichts mehr vor ihr sicher ist. Leider hat sie auch Ihren Daumen zum nuckeln entdeckt, den ich ihr nun regelmäßig sanft wieder aus dem Mund nehme. Den Schnuller nimmt unsere kleine Maus nur äußerst selten, so dass er leider keine wirkliche Alternative zu dem Daumen darstellt. In Bauchlage drückt sie sich mit Ihren kräftigen Beinen vom Boden ab und versucht vorwärts zu robben.

1483439444672.jpg

Bellas erstes Silvester

Ihren ersten Jahreswechsel mit Oma und Onkel hat Bella glatt verschlafen. Und auch das Böllern direkt vor dem Schlafzimmerfenster konnte sie nicht aus den Träumen reissen. In Punkto Schlaf scheint sie also ganz sicher nach Ihrem Papa zu kommen. Hoffen wir das die Verstopfungen bald aufhören, damit sie ihren guten Schlaf zukünftig besser genießen kann. Über Silvester schien die Lage tatsächlich besser zu werden, es gab 4 , manchmal sogar 5, volle Windeln am Tag. Ich gebe zu, dass wir ihr in der Zeit keine Vitamin-D-Tabletten gegeben haben und ich überlege ob sie davon vielleicht die Verdauungsprobleme hat. Inzwischen ist Bella ja bald 4 Monate alt, aber wirklich gebessert hat sich die Lage nicht . Von wegen nach 3 Monaten hören die Bauchschmerzen auf – Pustekuchen.

Ich hoffe Ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet,

schriftzug-mary

Advertisements

6 Kommentare zu „16 Wochen mit Baby

  1. Huhu! Ich glaube bezüglich der Bauchschmerzen ist die 3-monatsgrenze nur eine Tendenz. Meine Schwangerschaftsübelkeit hat ja auch nicht nach 3 Monaten aufgehört…leider 😉😩 also habt ihr gar nicht das Problem mit Blähungen sondern eher mit Verstopfungen. Ich dachte, es wären die Blähungen gewesen. Steht bei den Vitamin D Tabletten, dass die zu Verstopfungen führen können?

    Gefällt mir

    1. Ja du hast Recht…natürlich ist das nur eine ungefähr Angabe aber ich hatte so gehofft das es mit knapp 4 Monaten vorbei ist😑
      Ja eigentlich Verstopfung aber inzwischen kommen da auch so meha Pupse aus det kleinen Maus raus.Ich hab jetzt den Tipp bekommen getrocknetes Obst zu essen …bahhh was man nicht alles für seine Kinder macht , ich mag getrocknetes Obst überhaupt nicht

      Gefällt 1 Person

      1. Kann ich nachvollziehen. Wie wäre es mir Pflaumensaft? Den hab ich besser runter bekommen. Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob das auch beim Baby für besseren Stuhlgang sorgt oder ob eher du Durchfall bekommst. Ich hab das in der Schwangerschaft gegen die Verstopfung genommen und es hat mir sehr gut geholfen. Ob das über die Muttermilch auch funktioniert ist mir allerdings nicht bekannt. Ansonsten gegen die Pupse wie gesagt, uns hat Sab Simplex sehr geholfen.

        Gefällt mir

  2. Ihr könntet ja zum Versuch mal das Vigantol Öl ausprobieren. Ich habe schon öfter gehört, dass die Tabletten Bauchweh machen.

    Mein Beileid zum Verlust…

    Liebe Grüße von einer stillen Leserin mit 2 Jungs im Herzen und einer Tochter an der Hand

    Gefällt mir

    1. Hallo,
      das mit dem Öl habe ich auch schon gehört, allerdings gibt es wohl Studien die vermuten lassen, dass das Öl im Verdacht steht krebserregend zu sein. Natürlich kann man sich immer und überall Sorgen machen, aber gerade bei Verdacht auf Krebs bin ich vorsichtig.
      Mein Beileid auch zu deinen 2 Sternenkindern.

      Liebe Grüße
      Mary

      Gefällt mir

  3. Jetzt wo du es ansprichst fällt mir auf, dass hier auch ein paar Tage keine Vitamin D gegeben wurde und es wunderbar klappte mit dem Bauch 🤔 Vielleicht sollte ich besagtes Öl aus dem vorherigen Kommentar mal ausprobieren. Gegriffen wird hier auch fleißig. Noch etwas stacksig und nicht ganz so ausgepeilt, aber es wird 😀

    Liebste Grüße
    Frau Kröhnchen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s