Allgemein · Baby · Babys 1. Jahr

11 Wochen mit Baby

Das erste gemeinsame Bad

Diese Woche gab es wieder ein ganz tolles Highlight. Da ich beim baden mit der Babybadewanne immer öfter das Gefühl hatte einen krummen Rücken zu bekommen und es auch schon eine kleine Überschwemmung gab, haben wir diese Woche zum ersten Mal das baden mit Mami in der großen Badewanne getestet. Ich muss ja gestehen , dass 37 Grad Wassertemperatur für mich eher kalt als angenehm warm sind und sich alleine bei dem Gedanken daran meine Nackenhäärchen aufgestellt haben.Da es aber die optimale Badetemperatur für Babys ist habe ich natürlich in den sauren Apfel gebissen und bin mit unserer Maus gemeinsam planschen gegangen. Es ist so viel komfortabler für alle Beteiligten.Bella konnte richtig schön mit den Beinen und Armen strampeln. Zwar hat sie nicht wie andere Babys vor Freude gejauchzt, aber man hat ihr angemerkt , dass sie es genossen hat. Somit haben wir ein neues Ritual für den Samstagabend.

Die erste Woche ohne Baby unter der Dusche

In dieser Woche hat Bella erfolgreich fünf bis zehn Minuten ohne Mama ausgehalten. Da sie immer mehr Interesse an den Gegenständen in Ihrer Umgebung zeigte ,und tagsüber bereits einige Zeit unter Ihrem Holztrapez lag, habe ich mir diesen Entwicklungsschritt zu Nutze gemacht und bin Morgens ohne unsere kleine Zaubermaus unter die Dusche gesprungen. Natürlich immer noch in einem Affenzahn, da ich mir nie sicher gewesen bin wann sie genug von dem Geklapper und Geklimper unter dem Trapez haben würde. Tatsächlich reicht die Zeit ganz knapp zum duschen, Haare waschen und Zähne putzen bevor sie wieder lautstark nach Mama verlangt. Ich genieße es natürlich auch mal wieder fünf Minuten für mich zu haben, gleichzeitig kommt in meinem Mutterherz wie so oft auch ein Stückchen Wehmut auf. Tag für Tag wird unsere Tochter größer und selbstständiger. Kaum zu glauben , dass wir jemals ohne sie gewesen sind.

Babys erster Advent

Passend zum 1 Advent gab es für unsere kleine Zaubermaus ein tolles Winteroutfit mit Schneemann, wie ihr am Beitragsbild erkennen könnt. Sie ist fasziniert von den Lichtern am Schwibbogen und beschert uns seit langer Zeit wieder Freude an der Adventszeit, nachdem die letzten zwei Jahre eher düster und gleichmütig an uns vorbeigezogen sind. Noch wissen wir nicht ob es dieses Jahr einen Weihnachtsbaum geben wird, aber für das übernächste Weihnachtsfest sind bereits Christbaumkugeln aus Kunststoff (ja ich weiss, nicht schön aber mit Kleinkind sicher praktisch) geplant. Ich bin gespannt wie sie Ihren ersten Schnee finden wird, bisher sieht es zwar in der Kölner Bucht nicht nach weißer Weihnacht aus, aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Und zu guter letzt gab es in dieser Woche noch diese wunderschönen Outfits für die kommenden Wochen (ich habe extra schon die nächste Größe bestellt. Aktuell passt unsere Maus tatsächlich schon in die 62):

P1270528.jpg

In der kommenden Woche steht Rückbildung und Babymassage an und wir bekommen wieder reichlich Babybesuch. Ich wünsche Euch einen guten Start,

schriftzug-mary

Advertisements

17 Kommentare zu „11 Wochen mit Baby

      1. 😉 das Problem hab ich auch bei geborgten Hosen von einer Freundin. Gerade jetzt im Winter, wo man eh mehrere Schichten anzieht, ist Stretch-Kleidung super. Ich habe einen Strampler von Ernstings Family geschenkt bekommen. Der ist meeeega praktisch und wunderbar kuschelig.

        Gefällt mir

      2. Ich liebe Ernstings Family…die Sachen sind meiner Meinung nach perfekt von der Größenangabe.Und ich finde es toll ,dass es dort auch Strampler ohne Füße gibt,die können wir gut nehmen wenn wir tragend unterwegs sind. Die nächste Filiale ist keine 500m Luftlinie von uns entfernt,so dass ich einmal wöchentlich vorbeischauen kann 😃

        Gefällt 1 Person

      3. Ich bin ja oft nicht mit dem Kinderwagen unterwegs sondern so oft es geht mit Trage bzw. Tuch.Und damit der kleinen beim tragen nicht die Füße abgeschnürt werden ziehe ich ihr entweder etwas grössere Strumpfhosen und Leggings an oder Strampler phne Füsse

        Gefällt mir

      4. Aufgefallen wäre es mir auch nicht, aber ich hatte gelesen dass man keine Strampler mit Füßen anziehen soll und es deswegen auch von Anfang an so gemacht. Wir haben aber beispielsweise auch eine total schöne Strumpfhose mit Pinguinen und Punktemuster und die Strumpfhose ist riesig an Bella. Trotzdem machen die Punkte Abdrücke

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s