Allgemein · backen · muffins

Zupfkuchen – Muffins

Einer meiner liebsten Kuchen  ist der russische Zupfkuchen. Die etwas kleinere und schnellere Variante sind diese leckeren Zupfkuchen-Muffins, die ich Euch heute vorstellen möchte.

PicMonkey Collage

Zutaten:

Für den Boden

100 g Butter

100 g Zucker

3 EL Kakaopulver

150 g Mehl

2 TL Backpulver

Für die Füllung

2 Ei(er)

100 g Zucker

100 g Butter, zerlassene

200 g Magerquark

1/2 Pck. Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)

P1240457

Zubereitung:

Vorbereitend solltet Ihr  den Backofen auf 175°C (Umluft 150°C) vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Als erstes bereitet Ihr aus den entsprechenden Zutaten den Mürbeteig. Wenn dieser gut durchgeknetet ist, verteilt Ihr 2/3 des Teigs auf die Förmchen und drückt ihn am Boden fest.  Das andere Drittel Teig stellt Ihr erst einmal an die Seite.

Nun geht es an die Zubereitung der Quarkmasse. Als erstes solltet ihr die Butter/ Magarrine in einem Topf zerlassen.

Dann schlagt Ihr die Eier schön schaumig (ich habe hierzu mein Rührgerät zur Hilfe genommen) und gebt Zucker und zerlassene Butter dazu. Anschließend rührt Ihr den Magerquark und das Puddingpulver unter und rührt bis eine gleichmässige Masse entstanden ist.

Die Quarkmasse verteilt Ihr dann auf die Förmchen. Nun kommt das Drittel Mürbeteig zum Einsatz. Ihr zupft diesen in kleine Stücke und verteilt die Stückchen auf dem Quarkteig.

Die Muffins müssen für ca. 25 Minuten (Abhängig vom Gerät) in den Backofen.

P1240427

P1240455

Mein Tipp:

Am besten schmecken die Muffins wenn sie gerade frisch aus dem Backofen kommen. Mit einer Tasse heißer Schokolade oder Kakao könnt Ihr die Winternachmittage genussvoll dahin streichen lassen.

P1240483

Advertisements

2 Kommentare zu „Zupfkuchen – Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s