essen und trinken · kochbar

The best of the rest

Sonntag- das heisst bei mir früh aufstehen, aber spät Frühstücken ( es gibt ja noch das Nebengeräusch, welches  Sonntags immer etwas länger zu schlafen pflegt). In der Regel gibt es also Sonntags kein Mittag bei mir,sondern ein spätes Frühstück und dann ein leckeres warmes Abendessen. Heute hatte ich dann zur Kaffeezeit hin solch einen Hunger, dass ich mir dachte „einfach mal nachschauen was der Kühlschrank noch so her gibt“. Ich finde Reste-Essen hört sich so richtig fies an, deswegen nenn ich es lieber „The best of the rest“. 

Und so funktionierts:
Ihr schaut in Euren Kühlschrank und entscheidet spontan worauf ihr Hunger habt und was Ihr daraus zubereiten könnt. In meinem Fall sah das wie folgt aus:
1.Schritt:
Kühlschrank auf
2. Schritt:
Paprikahäflte von gestern, 
letztes Stück Gurke von vorgestern, 
Blattsalat der heute sowieso „weggemusst“ hätte,  
Artischocken die ich immer da habe, weil ich sie über alles liebe 
sowie den Tofu, über den ich gestern beim Einkaufen gestolpert bin 
rausnehmen 

3.Schritt:
Nachdem ich den Tofu kurz angebraten habe, wird alles auf einem großen Teller angerichtet. Ein bisschen Salz, Pfeffer und Schnittlauch über den Salat geben und fertig ist mein heutiges „The best of the rest“-Gericht.
In diesem Sinne wünsche Ich Euch einen schönen Sonntagabend.
Eure Mary

Share

Advertisements

3 Kommentare zu „The best of the rest

  1. Hallo Anke, ich muss zugeben, ich nehme immer die eingelegten Artischocken. Ich liebe diesen ganz speziellen Geschmack, den es bei eingelegtem Gemüse gibt 🙂 Und außerdem nehme ich dann immer etwas von der Flüssigkeit, in der eingelegt wurde, und gebe diese als Geschmacksträger an den Salat

    LG Mary

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s