ab 5 Jahren · Allgemein · Buchtipps

Gomi tanzt aus der Reihe [Rezension]

Erscheinungsdatum: 16 . Februar 2021
ISBN: 9783-3505144257
Autor :  Kerstin Kropac
Verlag: Schneiderbuch
Format: ab 5 Jahren
Seiten: 96
Preis: 12 €


Ein bisschen erinnert das Abenteuer von Gomi tatsächlich an die Abenteuer von „Nemo“, den kleinen, orangefarbenen Clown-Fisch dessen Abenteuer meine 5-Jährige Tochter so liebt. Daher bin ich sofort Feuer und Flamme gewesen, als ich von der „Seepferdchen Bande“ las. In 12 Kapiteln und auf knapp 90 Seiten begleiten wir Gomi und Ihre zwei Freundinnen Schnebbi und Plicki bei Ihrem ersten gemeinsamen Abenteuer. Alle 3 besuchen gemeinsam die Wasserballett Stunde bei Madame Hippocamp. Aus den unterschiedlichsten Gründen sind alle 3 jedoch von der Wasserballett-Stunde alles andere als begeistert, und so machen sie sich auf die abenteuerliche Suche nach dem Meeresgott Neptun.

Der Geschichte um die 3 frechen Seepferdchen merkt man die Verbundenheit der Autorin zur Meereswelt an. Ihre ersten Haustiere sind ebenfalls Meeresbewohner gewesen, für die sie sich die wildesten Abenteuer auszudenken begann. Die kleinen Leser begleiten Gomi und Ihre Freundinnen nicht nur auf ein spannendes Abenteuer, sondern erfahren auch allerhand über die verschiedensten Meeresbewohner. Diese sind auf einerseits auf ganz wunderbare Weise individuell dargestellt. So ist Gomi beispielsweise vom Charakter der Typ der gerne einmal aus der Reihe tanzt und sich gegen Autoritäten auflehnt. Schnebbi ist eher der unkonzentrierte , flüchtige Typ, weil sie immer zuerst ans Essen denkt und darüber oftmals alles andere vergisst. Andererseits wurde ich beim lesen das Gefühl nicht los, das den Kindern auf eine manchmal leicht gezwungen wirkende Art vermittelt werden soll, dass es ok ist seinen eigenen Kopf durchzusetzen und auch einmal aus der Reihe zu tanzen. Das dabei der Tanzunterricht geschwänzt wird mag gerade so noch durchgehen, allerdings ist es meiner Meinung nach gerade für Schulkinder pädagogisch gesehen der falsche Ansatz.

Die Geschichte ist lustig geschrieben und auch die Illustrationen fand meine Tochter auf Anhieb toll. Allerdings sind sie für Kinder ab 5 Jahren (die Altersempfehlung des Verlages) auf manchen Seiten doch sehr rar und meiner Tochter waren die Textpassagen stellenweise einfach zu lang. Hier mangelte es dann oft an der Konzentration . Ich persönlich habe auch den gesamten Umfang des Buches für eine Leseempfehlung ab 5 als zu groß empfunden. Zwar ist das Buch insgesamt in 12 Kapitel unterteilt, allerdings tauchen eine Vielzahl an Begrifflichkeiten auf, die neu für die Altersgruppe sind und dementsprechend erst einmal erklärt werden müssen. Die Namen der Charaktere sind ebenso bunt originell wie die Illustrationen, allerdings waren manche Namen so schwer auszusprechen, dass auch dies den Lesefluss störte.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Autorin hier eine farbig schillernde Geschichte um 3 Charakterstarke Seepferdchen gelungen ist, die sicher Potential zu einer Kinderbuch-Reihe hat. Für Kinder ab 5 ist die Geschichte meiner Meinung nach jedoch stellenweise zu umfangreich und komplex. Dennoch hat meiner 5 Jährigen Tochter das Buch sehr gut gefallen, weswegen ich zwischen 3 und 4 Sternen geben würde.


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s