Allgemein · Bücher · lesbar · Thriller

Der Kastanienmann

Erscheinungsdatum: 26. August 2019
ISBN: 9783-3442315222
Autor : Sören Sveistrup 
Verlag: Goldmann
Format: Paperback /15€
Seiten: 608


KLAPPENTEXT

Es ist ein stürmischer Tag in Kopenhagen, als die Polizei an einen grauenvollen Tatort gerufen wird. Auf einem Spielplatz liegt die entstellte Leiche einer jungen Frau. Und der Täter hat eine unheimliche Botschaft hinterlassen: Über dem leblosen Körper schwingt eine kleine Puppe aus Kastanien im Wind. Kommissarin Naia Thulin und ihr Partner Mark Hess stehen vor einem Rätsel. Denn die Figur trägt den Fingerabdruck eines Mädchens, das ein Jahr zuvor ermordet wurde – die Tochter der Politikerin Rosa Hartung. Und dann taucht ein zweites Kastanienmännchen auf …

©RandomHouse


MEINUNG

Der Thriller „Der Kastanienmann“ gelang nicht etwa auf meine Bücherwunschliste weil der Autor nicht nur in seinem Heimatland als Drehbuchautor und bei uns als Macher von Komissarin Lund (Verfilmung) bereits sehr erfolgreich und bekannt ist. Neben dem ansprechenden Cover war dies vor allem der Tatsache geschuldet, dass die Handlung in Kopenhagen und somit meinem Lieblingsland Dänemark spielt. Auch der Klappentext klang vielversprechend , so dass ich mich voller Vorfreude an diesen Thriller begab.


In seinem Debüt als Thrillerautor schafft Sveistrup eine düstere und unheilvolle Stimmung , die er in eine wirklich komplexe und detaillierte Handlung einbettet. Die verschiedenen Handlungsstränge sind gut durchdacht und bilden jede für sich schon eine eigene kleine Story. Zusammengefügt ergeben sie dann ein verstörendes und grauenhaftes Gesamtbild, welches nicht für schwache Nerven gedacht ist. Der Autor schafft es in bildhaften Szenen einen wirklich grausamen Plot zu entwickeln, der den Leser nicht mehr loslässt. Hier merkt man dem Autor die Erfahrung als Drehbuchautor an .


Die Charaktere, vor allem die der beiden Ermittler Thulin und Hess , bleiben zunächst recht oberflächlich. Auch von einer wirklichen Zusammenarbeit kann nicht die Rede sein, was aber vor allem an Hess` Vorgeschichte (hier möchte ich nicht spoilern) liegt. Ich denke aber , dass dies vor allem der Tatsache geschuldet ist, dass es sich hier um Ihren ersten Fall handelt und da definitiv noch Platz zum vertiefen ist und dies bei einer möglichen Fortsetzung der Ermittlerreihe von statten gehen wird.

Der Schreibstil ist flüssig , was bei der Länge des Buches von Vorteil und angenehm ist. Dennoch hatte ich gerade zu Beginn ein wenig Schwierigkeiten in die Handlung hineinzukommen. Ein wenig Kürze hätte hier vermutlich nicht geschadet. Dennoch muss man sagen , dass das Buch von Seite zu Seite an Fahrt aufnimmt und den Leser in seinen Bann schlägt. Zum Schluß überrascht dann vor allem die Auflösung um den Täter, mit dem ich definitiv nicht gerechnet hätte. Und auch die beiden Ermittler tappen lange Zeit im dunkeln. Dabei ist Eile geboten, denn im Laufe der Ermittlungen wird klar, dass es weitere Opfer geben wird und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, der nach und nach auch den Leser wie elektrisiert. Man fiebert regelrecht mit und hofft, dass der Kastanienmann so schnell wie möglich gefasst wird.

 

Mein Fazit

Ein spannender und gut durchdachter Thriller, der den Leser mitnimmt in die grauenhafte Welt des Kastanienmannes. Genau der richtige Lesestoff, nicht nur für den Herbst.

 


WERTUNG

seesterne_0008 seesterne_0008 seesterne_0008seesterne_0008

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s