Allgemein · Kleinkind

29 Wochen mit Kleinkind

 

Das zweite Osterfest steht vor der Tür

An Bellas erstes Osterfest im vergangenen Jahr kann ich mich kaum erinnern. Sie war damals etwas älter als ein halbes Jahr und wir hatten es nicht Kindgerecht gestaltet. Auch dieses Jahr hielt ich mich mit der Osterdeko zurück. Das lag daran, dass wir kaum Kindgerechte Deko fanden, sprich Sachen, die nicht direkt beim ersten runterfallen oder anfassen kaputt gehen würden. Dennoch gab es für unsere Maus einige Ostergeschenke. Wir selber hatten uns als Eltern zurückgehalten und nur ein kleines Osterkörbchen mit gesunden Karottenkeksen, einem TipTap-Tier sowie einem kleinen Bilderbuch. Mehr muss es meiner Meinung nach auch nicht sein.

Leider machte uns das schlechte Wetter in Punkto Suchen einen Strich durch die Rechnung. Wir hatten geplant die Kleinigkeiten im Wald zu verstecken, den Bella so liebt, doch leider regnete es Ostersonntag in strömen, so dass es unser Körbchen sowie das Geschenk der Oma erst am Ostermontag gab. Wir dachten uns, dass es für Bella keinen Unterschied macht, ob sie Sonntags oder Montags sucht, und so ist es ja in dem Alter auch. Nur die Spaziergänger die uns Ostermontags beim suchen im Wald beobachteten , dachten wahrscheinlich sie wären im falschen Film.

Während Bella mit dem Papa den einen Weg im Wald entlang ging, hetzen unser Hund und ich den anderen Weg entlang um auf einer nahe gelegenen Lichtung das Körbchen , Omas Geschenk sowie ein Osterei (ja ein einziges Osterei gab es dann tatsächlich noch zum suchen) zu verstecken. Gut dass ich mir nicht die Mühe gemacht hatte mehrere Eier für unsere Tochter zu kochen, zu färben und zu verstecken, denn das Ei welches sie dann suchen durfte und fand flog im hohen Bogen durch die Luft und zerbrach. Ihr Osterkörbchen nahm sie zunächst gar nicht wahr, so sehr war sie damit beschäftigt die Baumstämme hoch- und wieder hinunter zu klettern – ganz unser Waldkind. Im Enddeffekt hatten der Papa und die Mama an der ganzen Osteraktion mehr Spaß als das Kind und für das nächste Jahr müssen wir dann noch etwas nachbessern. Alles in allem hatten wir aber ein wunderschönes Osterfest und darauf kommt es doch schließlich an.

Ich bin gespannt wie wir das nächste Osterfest erleben , denn dann wird unsere Zaubermaus sicher schon etwas mehr davon verstehen und mitbekommen.

schriftzug-mary

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s