Allgemein · Baby · Babys 1. Jahr

35 Wochen Mama

In der vergangenen Woche hatte unsere Zaubermaus richtig viel Spaß und Abwechslung. Oma und Opa sind für einige Tage zu Besuch gewesen und wir hatten alle eine Menge Spaß

Die ersten zaghaften Schritte

Jeden Tag aufs Neue ist unsere Tochter eifrig dabei gewesen sich hinzustellen. Von Tag zu Tag konnten wir beobachten wie sehr sie es möchte, das stehen. Auch die ersten zaghaften Schritte wurden dabei getätigt . Es wurde sich überall hinauf gezogen: An Mama und Papa, an der Couch, am Tisch. Und Mama kommt so gut wie zu gar nichts mehr. Immer war ich zur Stelle, wenn unsere Zaubermaus drohte hinzufallen oder sich unsanft hinsetzen wollte. Denn auch das sitzen schien Isabella im Zuge des Laufens nun für sich entdeckt zu haben. Vom sitzend spielen sind wir zwar noch entfernt, aber auch das wird sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Generalprobe für Papa

An zwei Tagen hieß es dann für unsere Maus “Allein mit Papa”. Oder besser gesagt : “Allein ohne Mama”. Denn während ich mit dem Opa zum Eishockey ging, blieb Isabella an zwei Tagen bei Papa und Oma. Die ersten fünf bzw. Sechs Stunden ohne Mama hat sie ohne größere Zwischenfälle überstanden. Lediglich Mamas Milch aus einer Flasche konnten ihr weder Oma noch Papa schmackhaft machen. Es gab sogar einen zweistündigen Spaziergang mit Oma, während dem unsere Tochter seelenruhig schlief und den verpassten Mittagsschlaf nachholte.

8 Monate mit Isabella Gisele

In der vergangenen Woche gab es auch wieder ein kleines Monatsjubiläum. Seit 8 Monaten sind wir nun stolze Eltern unserer kleinen Tochter. Jeden Tag füllt sie unsere Herzen mit Glück, Freude und Stolz. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich. Und wer es selber nicht kennt, dem kann man es einfach nicht erklären.Wir werden es hoffentlich noch für eine lange , lange Zeit spüren und immer mit unserem Goldstück in Verbindung bringen. In weniger als 4 Monaten wird sie ein Kleindkind sein. Neue Herausforderungen werden auf uns zukommen, und ich werde auf die Zeit als sie noch ein Baby gewesen ist, zurückblicken und denken “Wo ist sie geblieben, die Zeit mit unserem Baby?”.

Zum Beginn der neuen Woche spielt auch endlich das Frühlingswetter mit und wir können die kurzärmeligen Shirts endlich heraus holen. Für den Sportwagen benötigen wir allerdings noch einen Sonnenschirm, wie mir gerade wieder einfällt-Das Sonnensegel , welches wir besitzen finde ich persönlich eher unpraktisch. Hoffen wir, dass bei einer Lieferzeit von 1 bis 2 Monaten dann auch noch die Sonne scheint. Unsere Maus scheint ziemlich empfindlich zu sein was die Sonne angeht. Wenn der Wagen doch mal kurz in der Sonne geschoben wird, kneift sie sofort beide Äuglein zu und verzieht den Mund. Waren Eure kleinen auch so Lichtempfindlich?

schriftzug-mary

Advertisements

5 Kommentare zu „35 Wochen Mama

  1. Liebe Mary,

    bekannt ist es mir auch, dass Babys und auch Kleinkinder sogar das Sonnenlicht nicht direkt einordnen können.
    Sie empfinden es als störend, weil man einfach erstmal vor lauter Licht nichts sieht. 🙂
    Dass ist reine Gewöhnung,

    Schön geschrieben mit den ersten Schritten und wie sie sich macht.
    Vor gestern hat eine Freundin Ihr erstes Kind bekommen. Es war keine einfache Geburt und dennoch ist sie nun so froh, dass sie ihr Baby zumindest sehen kann.

    Wenn ich überlege was sie alles schönes erleben wird, was sie erwartet so wie du es schon alles erfahren hast, dann freue ich mich sehr. 😉

    Genauso auf den 1. Geburtstag deiner kleinen Maus. 😀

    Alles Liebe wünscht

    Anonym aber Ehrlich ;o)

    Gefällt mir

    1. Ich hoffe deiner Freundin geht es gut. Gerade beim ersten Kind kann so eine schwere Geburt ja auch noch lange nachwirken. Die meisten Mütter erzählen im Nachhinein in schillerndsten Farben von der Geburt und als Ersthebährende ist man dann von der Realität etwas erschlagen.Zumindest mir ging es so.

      Gefällt mir

  2. Mein kleiner Löwi niest immer direkt, wenn er Sonne abbekommt.Aber nur im Wagen.So bald er auf meinem Arm ist und da Sonne kommt – kein Problem 😉

    Ich bin auch im Moment immer am schauen und „sichern“.Toll;wenn sie dann im Bett ihr Schläfchen machen und man wenigstens dann kurz mal was machen kann.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s