Allgemein · Baby · Babys 1. Jahr

10 Wochen mit Baby

1479735742493.jpg

Geschafft – Die erste Impfung

In meiner mich dauerbefindlichen Stilldemenz bin ich der Annahme gewesen, dass wir diese Woche nur die Rotavirus-Impfung bekämen. Als ich dann jedoch 3 Spritzen auf der Theke des Kinderarztes liegen sah, schwante mir böses. Es stellte sich dann heraus, dass Bella nicht nur die erwähnte Schluckimpfung bekommen würde, sondern auch die 6-Fachimpfung. Ich stand da wie versteinert. Die beiden Spritzen in Bellas Oberschenkel taten mir wahrscheinlich beim zusehen mehr weh als ihr. Natürlich gab es dicke Tränen und Geschrei, aber Bella hatte sich ganz schnell wieder beruhigt. Gott sei Dank zeigte sie außer vermehrten Schlafes keinerlei Nebenwirkung. Vorsorglich hatte ich mich mit Fieberzäpfchen und Fieberthermometer bewaffnet.

Vorteile einer Mädchenmama

Das gute daran Mama einer kleinen Prinzessin zu sein ist ,dass man gleichzeitig seinen Vorsatz nicht mehr so viel für sich selber einzukaufen erfüllen, und dennoch seiner Shoppinglust ungehemmt frönen zu können. Früher hat Mama bei Esprit geshoppt, heute shoppt Mama im Auftrag der Prinzessin. Dabei habe ich diese wunderschönen Sachen erstanden:

P1270509.jpg

Ich muss gestehen, dass ich mich erst noch durch den Größenjungle der verschiedenen Anbieter kämpfen muss. So finde ich , dass H&M und C&A zum Beispiel sehr klein bzw. Letzteres sehr schmal ausfallen, Ernstings Family hingegen normal und Esprit meiner Meinung nach sehr groß.

Eine Zeit die nie wieder kommt

P1270446.jpg

Unsere kleine Maus möchte immer mehr beschäftigt werden. Aktuell liegt sie täglich zwei Mal für 15 bis 20 Minuten unter einem Ihrer Spielebögen. Wir haben einen mit Stoffunterlage und Geräuschkulisse und einen ganz einfachen aus Holz, wie es ihn früher schon gab. Mit Ihren plötzlichen Bewegungen schlägt Isabella unbewusst gegen die Elemente und lernt so nach und nach , dass sie Ihre Fingerchen zum greifen einsetzen kann. Wann ist sie nur so “gross” geworden? Erst gestern noch lag sie völlig unbeholfen und 20 Stunden am Tag schlafend neben mir und nun macht sie jeden Tag neue Entdeckungen. Inzwischen kann ich es besser nachvollziehen , dass viele Mamas sich nach zwei oder drei Jahren ein weiteres Mal wünschen schwanger zu sein und ein Neugeborenes im Arm zu halten. Ich versuche jeden Tag zu genießen, in dem steten Bewusstsein, dass die Zeit immer weiter voran schreitet und die Augenblicke nicht wieder kommen. Und selbst falls Isabella eines Tages ein Geschwisterchen bekommen sollte, wird es nie wieder so sein wie bei Ihr. Das macht mich nun zum Abend hin ein bisschen traurig und wehmütig und ich möchte diesen Post schnell online stellen, damit ich noch ein wenig mehr meiner Zeit mit Ihr genießen kann.

schriftzug-mary

Advertisements

7 Kommentare zu „10 Wochen mit Baby

      1. Hahaha nee, er ist ja erst 7 Monate, aber ich kann mir irgendwie gerade nicht vorstellen, dass ich die Energie habe ein zweites zu haben… und ich finde wir hatten schon sooo viel Glück mit unserem moppel und denke manchmal ob man das nochmal hat… ach ich bin da irgendwie komisch und dieses ewige hin und her… ich bin unschlüssig und wenn, dann soll der moppel erst 2 sein 😄

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s