Allgemein · Schwangerschaft

Mama licious – Tolle Umstandsmode für die modebewusste Mama

image-0011-200x200

Heute habe ich wieder einen Tipp für alle Mommy-to-bes (zukünftigen Mamas ) unter meinen Leserinnen. Ich hatte bereits vor einiger Zeit hier  über die bequemen Umstandshosen von H&M berichtet , die sich in verschiedenster Form seit einigen Monaten in meinem Kleiderschrank tummeln. Bei Oberteilen greife ich seit einigen Monaten sehr gerne auf die Kleidungsstücke des Modelabels Mama licious zurück. Und so langsam wird es richtig eng in meinem Kleiderschrank.

Qualität und Preis stimmen hier meiner Meinung nach überein, und es gibt sowohl einfache und günstige , als auch aufwendigere und etwas höherpreisige Stücke.

Es gibt für jeden Geschmack etwas, egal ob schlichte Basics für den Alltag:

a.jpg

 

oder schicke Blusen und Tuniken für Business und Feierlichkeiten:

b.jpg

Die Passform ist optimal, sie fallen meiner Erfahrung nach weder zu klein noch zu groß aus. Wer sich allerdings unsicher bei der Größe ist findet mit Hilfe der Größtentabelle (hier) die optimale Größe für die Babymurmel.

Und wenn Euch die Mode von mama licious genau so gut gefällt wie mir, der kann sich auch mit schöner und praktischer Stillkleidung dort eindecken. Da es bei mir langsam Richtung Endspurt geht habe ich mich auch diesbezüglich schon mal umgeschaut und diese tollen Kleider entdeckt:

c

Da ich hoffentlich lange stillen kann und ich bisher keine Erfahrung damit habe sammeln können  würde mich interessieren welche Stillkleidung Ihr empfehlen könnt.

schriftzug-mary

Advertisements

9 Kommentare zu „Mama licious – Tolle Umstandsmode für die modebewusste Mama

  1. Auf die Kleidung von Mama Licious bin ich am Anfang der Schwangerschaft auch gestoßen, wirklich tolle Sachen 🙂

    Bisher brauchte ich noch keine Umstandsoberteile, da ich schon vorher gern weite Oberteile und viel Jersey trug, was bisher ganz gut passt – abgesehen von der Länge, da wird es langsam knapp. Bei den Stillshirts werde ich aber nochmal nachgucken, danke für die kleine Erinnerung 🙂

    Liebe Grüße
    Frau Kröhnchen

    Gefällt mir

    1. Ach du Glückliche. Ich hatte leider vor der Schwangerschaft schon einige Kilos zugenommen, so dass meine Kleidung eh schon sehr knapp gesessen hat und nun eigentlich kaum noch etwas passt. Und auch in der Schwangerschaft sind die Kilos weiter gewachsen 😀

      Liebe Grüße
      Mary

      Gefällt mir

      1. Ich will den Tag nicht vor dem Abend loben 😀 In den letzten Wochen ist viel passiert, so dass ich wohl früher oder später auch umsteigen werde 😀 Meine leise Hoffnung ist, dass ich zumindest noch 3 Wochen so durchkomme. Dann ist Urlaub und anschließend Mutterschutz, für Zuhause tun es dann auch mal die T-Shirts vom Mann

        Gefällt mir

      2. Die T-Shirts vom Herzmann werde ich auf jeden Fall im Krankenhaus gebrauchen, in was anderes werde ich dann wohl auch nicht mehr passen, und ich möchte mir nicht meine schönen Umstands-Shirts versauen 🙂

        LG

        Gefällt mir

    1. Hallo Preciosa, stimmt leider gehen die Größen bei mama licious nur bis XL – das ist dann leider wieder typisch Modeindustrie.Aber bei Asos oder Bonprix gibt es auch schöne Umstandsmode in größeren Größen, vielleicht ist da ja etwas für dich dabei 😉

      Liebe Grüße
      Mary

      Gefällt mir

      1. Ich denk mir jetzt die 4 Shirts die ich letztes Jahr bei Bonprix geholt habe müssen reichen. Dazu noch 2 (langweilige) Hosen von Lidl. Dieses Jahr ist echt nix dabei was mir gefällt, und große Größen hängen dann zusätzlich noch wie ein Sack. Und wenns mal hübsch ist dann nicht in meiner Größe. Aber gut, das geht mir unschwanger ja auch meistens so 😦 Ich werds überleben..

        Gefällt mir

  2. Liebe Mary,

    in der Stillzeit haben mich vor allem die Stillhemden vom schwedischen Moderiesen begleitet. Es gibt immer 2 Stück zum Preis von 19,90 Euro und ich habe bestimmt 8 oder 10 davon zuhause. Da kann man dann auch seine normalen T-Shirts drüber ziehen und diese einfach hochziehen zum Stillen. Das Stillhemd deckt ja trotzdem den (vielleicht nicht mehr ganz so ansehnlichen Bauch) dann ab. 😉
    Ansonsten hatte ich noch 2-3 Oberteile bei Mamarella und auch Mama licious bestellt und auch noch 2 Kleider von der Umstands/Still-Linie von Esprit. Gerade bei Kleidern ist es ja doch eher schweirig mit dem Stillen. Es reichen auch oft normale Shirts die vorne zum Knöpfen sind oder Strickjacken, um dich durch die Stillzeit zu begleiten. Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass man auch mit einem Großteil seiner normalen Klamotten durch die Stillzeit kommt – es sei denn die Schwangerschaftskilos halten sich hartnäckig, aber davon wollen wir jetzt mal nicht ausgehen… 😉

    LG, Antje

    Gefällt 1 Person

    1. Du hast Recht: von nicht schwinden wollenden Schwangerschaftskilos möchte ich auch nicht ausgehen ^^ Dann werde ich mich mal beim Schweden umschauen, vielleicht ist ja jetzt schon mal was dabei, auch fürs Krankenhaus und die ersten Tage zuhause. Vielen Dank für den Tipp

      Liebe Grüße
      Mary

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s