Allgemein · Schwangerschaft · Tagebuch

18. Woche Schwangerschaftstagebuch

18 ssw h.jpg

Die Zeit scheint nur so zu rasen, wieder eine Woche geschafft und seit heute in der 19. Woche angekommen.

Der Kinderwagen steht

Diese Woche haben wir endlich unseren Kinderwagen für Baby Lou zusammengebaut. Ich wusste gar nicht mehr welche tollen Extras er hat. Neben dem Sportwagenaufsatz und der Babywanne haben wir auch eine farblich passende (ganz wichtig für die werdende Mama) Wickeltasche, eine Wickelunterlage sowie Kissen und Decke erhalten. Aktuell steht unser kleiner Ferarri , wie ich ihn nenne, eingeparkt im Keller. Ich wollte ihn nicht in der Wohnung haben – ein alter Aberglaube. Es war ein richtig tolles Gefühl, nicht nur weil es die erste große Anschaffung ist sondern auch weil es der Kinderwagen ist den wir schon für Henry bestellen wollten. So fügt sich nun also alles wieder zusammen. Und ich bin einfach glücklich, dass wir dieses schöne To-Do abhaken können.

Geburtsvorbereitungskurs

Und auch für ein anderes wichtiges To-Do habe ich zumindest schon einmal den Termin festmachen können. Im Juni werden der Herzmann und ich einen Crash-Vorbereitungskurs besuchen. Dieser liegt dann zwar 3 Monate vor den ET, aber auf Grund der anstehenden Sommerferien ist dies der letzte mögliche Termin für uns gewesen. Ich bin schon ganz gespannt, was man uns dort vermitteln wird und freue mich auch andere Schwangere kennen zu lernen, auch wenn diese wahrscheinlich schon weiter in der Schwangerschaft sein werden als ich. Das tolle : Für die Schwangere Frau ist der Kurs umsonst, denn er gehört zu den Kassenleistungen, sofern er von einer Hebamme geleitet wird. Der werdende Vater muss die Kosten in der Regel selber tragen. Ich denke allerdings, dass die 50€ für den Herzmann gut investiert sind. 

Wir genießen den Frühling

20160411_192838[1].png

Diese Woche habe ich vor allem die Spaziergänge mit unserem Pflegehund genossen. Die ersten Sonnenstrahlen begrüssten uns bereits während unserer morgendlichen Runde und auch Abends nach der Arbeit hatten wir ein paar Mal Glück mit dem Wetter. Vor allem die Runde nach der Arbeit hilft mir nach einem anstregenden Arbeitstag zu entspannen . Im Gegensatz zu früher muss ich nun öfters Pausen einlegen, aber da wir direkt am Rhein wohnen gibt es immer eine Sitzgelegenheit die auf uns wartet und auf der wir uns die Sonne ins Gesicht und ich auf meinen Babybauch scheinen lasse. Tatsächlich sollen Schwangere oft an die frische Luft gehen, denn die Bewegung tut nicht nur der Mama sondern auch dem Baby gut. Da ich selber keinen Sport mehr mache seit dem ich den positiven Test in den Händen hielt sind die Spaziergänge meine einzige „sportliche “ Aktivität. Für mich sind sie ideal, weil ich keine Angst haben muss, dass ich dem Baby schade . Andererseits habe ich für mich das Gefühl zumindest ein klein wenig in Bewegung zu bleiben. ich habe sogar gelesen, dass das sanfte hin und herschaukeln des Babys im Fruchtwasser gut wäre für die Ausbildung der Sinnesorgane. Wahnsinn ! Ich finde es immer wieder spannend wie der Körper funktioniert.. Bei dem schönen Frühlingswetter fällt es wirklich nicht schwer etwas in Bewegung zu bleiben. Also leibe werdenden Mamis – raus an die frische Luft mit Euch.

Urlaub in Sicht

Im Mai geht es dann für 2 Wochen in den wohlverdienten Urlaub. Eigentlich wollte ich gerne noch einmal mit dem Herzmann in den Urlaub fahren bevor wir dann im September zu Dritt sind. Leider hat mir kaum etwas zugesagt, was auch Hundefreundlich gewesen wäre, so dass wir wahrscheinlich einen Abstecher in die Heimat machen werden.

schriftzug-mary

Advertisements

6 Kommentare zu „18. Woche Schwangerschaftstagebuch

  1. Von welcher Marke ist euer Kinderwagen? Ich habe unseren damals in der 33. Woche erst gekauft – weil ich so abergläubisch bin!🙈
    Wir haben auch einen Crashkurs gemacht. Beim Kleinen mache ich einen für Mehrgebärende.😉

    Gefällt mir

    1. Hallo Claudi, wir haben einen Knorr Kinderwagen gekauft. Auch nur so früh, weil es ein Sonderangebot gewesen ist. In die Wohnung kommt er mir wie gesagt aus Aberglauben auch nicht. Ich wusste gar nicht das es extra Kurse für Mehrgebärende (klingt auch irgendwie komisch findest du nicht), gibt!

      Gefällt 1 Person

      1. Da muss man natürlich zuschlagen! Ich bin immer noch am grübeln, ob es ein Geschwisterwagen oder ein Chariot Chinook2 wird…🤔
        Die Idee finde ich nicht schlecht, das sind alles Frauen, die schon einmal ein Kind geboren haben, die stellen dann ganz andere Fragen.😉

        Gefällt mir

  2. Der Chariot Chinook 2 ist das ein Fahrradanhänger? Das könnte ich mir gar nicht vorstellen, liegt aber an meinen nicht vorhandenen Fahrradfahrkünsten 😉 Aber ich finds super das du jetzt auch wieder einen Kurs machst, es gibt ja Mütter die sagen klipp und klar „Ich habe schon ein Kind geboren, da brauche ich keinen Kurs mehr“.

    Gefällt mir

  3. Hallo Mary,

    schön zu lesen, dass Du Deine Schwangerschaft so genießen kannst und sich Baby Lou super entwickelt! Einen schönen Kinderwagen habt ihr euch auch ausgesucht! 🙂
    Zu Eurem Urlaub: Fahrt doch einfach an die Ostsee mit eurem Pflegehund. Es gibt Hundestrände, frische Luft ohne Ende und natürlich tolle Natur für lange Spaziergänge… Kann z.B. den Darß sehr empfehlen. So, nun hab ich mal ein bisschen Werbung gemacht für meine Heimat! 😉
    Ich habe übrigens auch bei beiden Kindern einen Geburtsvorbereitungskurs gemacht, allerdings einen über 6 Wochen. Ich fand das jedes Mal eine tolle Gelegenheit, sich auf das Baby und die Geburt einzustimmen und natürlich um andere werdene Mamas kennenzulernen, die in etwa gleichzeitig mit einem entbinden. Würde ich immer wieder so machen. 🙂
    Liebe Grüße, Antje

    Gefällt mir

    1. Hallo Antje, vielen Dank für deinen Ostsee-Tipp. Tatsächlich hatte ich auch mit der Ostsee geliebäugelt. Leider verträgt unser Pflegehund lange Autofahrten wohl nicht ganz so gut. Zumindest die Fahrt in die Lausitz und wieder zurück ist ihm auf den Magen geschlagen. Aber wir werden es uns auf jeden Fall noch mal überlegen. Insgeheim bin ich ja ein verkapptes Ostseekind.

      Liebe Grüße aus Köln
      Mary

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s