Allgemein · Sternenkinder · Sternenmama - Tagebuch

Du fehlst… jeden Tag

P1240796

 

Lange bin ich nicht an Deinem Grab gewesen mein Engel. Ich freute mich seit Tagen auf meine Woche Urlaub , sollte ich doch endlich wieder die Möglichkeit haben dich an deinem Grab zu besuchen. Das erste was ich tat, nachdem ich ankam, war dich zu besuchen. Ich bin so froh, dass es auf dem kleinen Friedhof am Waldesrand keine festen Besuchszeiten gibt. Das Besuchertor steht Tags wie Nachts offen. Auch wenn kein Grund zur Eile bestand flogen meine Füße nur so dahin. Die winterlichen Temperaturen sorgten dafür, das die Blumen von der Beisetzung im November immer noch wunderschön aussahen. Meine Tränen flossen nur so dahin. Zu meinen Füßen saß unser Pflegehund. Ich bin mir sicher er hätte sich so gefreut dich kennenlernen zu dürfen. Jeden Tag sind wir an dein Grab gegangen, manchmal auch mehr als einmal, und haben dich besucht. Auch das fehlt mir, nun wo ich wieder Zuhause bin. Erst jetzt wird mir klar, wie wichtig es ist einen Ort zum Trauern zu haben. Unvorstellbar , wenn es diesen Ort für mich nicht gäbe.

P1240797

In 5 Wochen wäre dein ursprünglicher Geburtstermin gewesen. Der Tag rückt näher und näher  & mir wird das Herz immer schwerer. Es ist als wäre es erst gestern gewesen, dass wir die freudige Nachricht von deiner Anwesenheit bekamen, die ersten Bewegungen auf dem Ultraschall sehen konnten und uns unglaublich auf dich freuten. Noch immer kommt mir das alles wie ein schrecklichen Albtraum vor, aus dem ich einfach nicht aufwachen kann.

In dieser Woche konnten dein Papa und ich auch endlich die Bescheinigung beim zuständigen Standesamt für dich abholen. Die Mitarbeiterin des Standesamtes war Gott sei Dank sehr freundlich und kompetent. Wir hatten sogar die Wahl die Bescheinigung in DIN A5 oder DIN A4 Größe ausstellen zu lassen. Wir entschieden uns für Ersteres, denn so wird diese Bescheinigung hoffentlich eines Tages Ihren Platz in unserem Stammbuch einnehmen. Für Außenstehende mag es wir ein einfaches Stück Papier erscheinen, für mich jedoch ist es viel mehr. Du weißt: für mich hast du immer einen Platz in meinem Herzen und meinem Leben mein lieber Henry. So lang wie ich lebe und darüber hinaus Für andere jedoch bist du nicht sichtbar, nicht existent gewesen. Doch dieses kleine Stück Papier beweist, dass du wirklich existiert hast. Ich bin so glücklich gewesen endlich diesen Zettel in der Hand zu halten , die nun auch einen Platz in deiner Erinnerungsbox erhalten hat.

 

P1240802.jpg

Ich hätte dich gerne noch viel öfter besucht, auch wenn du überall dort bist wo ich bin , so ist es ein klein wenig anders an deinem Erdenbettchen zu sitzen und dir nah sein zu können. Ich weiss das du mir nicht böse deswegen bist,

Ich liebe Dich mein Schatz

Mama

Advertisements

Ein Kommentar zu „Du fehlst… jeden Tag

  1. Ich drück dich ganz fest!
    Das mit der Bescheinigung kann ich so gut verstehen und ich freue mich für dich, dass du diese in den Händen halten kannst. In Österreich sind wir in dieser Sache leider noch nicht so weit, aber ich würde auch viel geben für so einen Zettel!
    LG Ingrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s