Bücher · Jugendbuch · lesbar

Tage wie diese

 follow me on : facebook|| instagram|| bloglovin



Erscheinungsdatum: 1. Mai 2012

ISBN:  97833401503837
Autor John Green, Maureen Johnson, Lauren Myracle
Verlag: Arena
Format: Broschur/ 9,99€
Seiten: 400
Zielgruppe: Mädchen ab 14 


Jubilee hat den perfekten Freund. Sie ahnt nicht,dass sie ihn in dieser Nacht verlieren wird – weil sie sich auf der Flucht vor einem Haufen wild gewordener Cheerleader Hals über Kopf in einen völlig Fremden verliebt.

Wen Tobi auf eine einsame Insel mitnehmen würde? Seinen ältesten Freund, den herzog. Weil er gern Witze macht, Filme liebt und hart im Nehmen ist. Und weil er so cool sein kann, dass man in seiner Nähe ganz vergisst, dass er ein Mädchen ist. Bis zu jenem magischen Moment, der alles verändert.

Addie weiß, dass sie einen großen Fehler begangen hat. Sie würde alles dafür geben, wenn Jeb ihr verzeihen könnte. Dabei ist er ihr längst viel näher , als sie denkt.

(©Arena Verlag)
 
„Tage wie diese“ besticht nicht nur durch  das äußerst gelungene Cover, sondern vor allem durch die Tatsache, dass sich hier 3 Autoren zusammen getan haben um ein Jugendbuch zu schreiben. Jeder Autor hat für sich eine kleine Geschichte geschrieben, und mit jedem Satz den man liest ,werden einem die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Geschichten und den darin vorkommenden Figuren deutlicher. Dieses Buch zu lesen ist wie eine Entdeckungsreise. Voller Spannung liest man Seite um Seite in der Gewissheit immer wieder neue Verbindungen und Berührungspunkte zu entdecken. Auf die einzelnen Geschichten möchte ich gar nicht eingehen. Besonders gelungen fand ich die Facettenreichen Protagonisten, die zwar keinen Stereotypen entsprechen, aber dennoch authentisch und glaubwürdig gezeichnet wurden. Mit Charme und einer ordentlichen Portion Humor gelingt es 3 Kurzgeschichten zu einem außergewöhnlichen Leseerlebnis zu verschmelzen. Zwar spielt das Buch in der kalten winterlichen Jahreszeit, dennoch kann es ebenso gut im Frühling, Sommer oder Herbst gelesen werden. 
Mein Fazit: Drei Kurzgeschichten , die durch Ihre sprachliche und inhaltliche Gestaltung zu einem bewegenden Roman über Freundschaft und Gefühle verschmelzen. Eine Leseempfehlung nicht nur für Jugendliche.


 

Advertisements

4 Kommentare zu „Tage wie diese

  1. Eine sehr schöne Buchvorstellung. Ich mag es, wenn sie kurz und knackig sind und dabei nicht zu viel verraten.
    Einige Jugendbücher sind auch für Erwachsene geeignet, das ist genauso wie mit Kinderfilmen 🙂

    Liebe Grüße
    Jeanette

    Gefällt mir

  2. Klingt nach einem schönen Buch, ich mag es total wenn es eigentlich unabhängige Geschichten sind, dann aber ineinander übergehen:)
    love, B von missbeblog.blogspot.com – ich würde mich freuen wenn du vorbei schaust:)

    Gefällt mir

  3. Schöne Review. 🙂 Das Buch klingt wirklich sehr vielversprechend. Ich mag solche Arten von Geschichten und habe das Buch jetzt mal auf meine Wunschliste gesetzt.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s