healthy · living

Pinktober 2014



Auch dieses Jahr möchte ich den Oktober nicht vergehen lassen, ohne Euch wieder auf den Pinktober aufmerksam zu machen. 
Der Ursprung des Pinktobers finden wir in den U.S.A.. Dort wurde einst der Oktober zum „Breast Cancer Awareness Month“ ernannt, um das Bewusstsein für Brustkrebs zu steigern. Daraus ist schließlich die Pinktober-Bewegung entstanden, an der Privatleute, Unternehmen und Sportvereine teilnehmen. Sie alle tragen Pink um ein Zeichen im Kampf gegen den Brustkrebs zu setzen.
Eines der bekanntesten Unternehmen hierbei ist das Hard Rock Cafe. Weltweit startet das Unternehmen jedes Jahr im Oktober die Pinktober-Kampagne.Die Designer der Hard Rock Cafe -Kette haben eine spezielle und limitierte Kollektion an T-Shirts und Accessoires entworfen, die nur im Oktober in den Hard Rock Cafes zu kaufen ist. In Deutschland geht ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf  an Brustkrebs Deutschland e.V. 

Vor allem das T-Shirt der diesesjährigen Pinktober-Kollektion gefällt mir gut. In einem kräftigen Blauton als Hintergrund kommt das Pink der Aktion richtig gut zu Geltung.
 Allein in den letzten drei Jahren konnten über 62.000 Euro von den deutschen Cafes an die Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet werden. 

Und was trage ich dazu bei?
Wie jedes Jahr seit 3 Jahren trage ich auf Arbeit meine Pink-Ribbon-Schleife und habe mir wie im Vorjahr beim Spiel der Kölner Haie, gegen eine kleine Spende ein Armband gekauft. So versuche ich in kleinem Kreis die Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema zu lenken.



Meine Bitte an Euch:
Jede einzelne Frau sollte sich bewusst darüber sein, wie wichtig es ist regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen. Und auch Ihr solltet die angebotenen Untersuchungen zur Früherkennung nutzen . 

Genauso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger ist es allerdings , dass Ihr regelmäßig , 1x im Monat ,Eure Brust selber abtastet. Wenn Ihr Euch unsicher seit, fragt Euren Frauenarzt . Enn tolles Video zu dem Thema habe ich bei Youtube von JeLoveRocks entdeckt.

Advertisements

4 Kommentare zu „Pinktober 2014

  1. Ein sehr wichtiges Thema! Ich habe dieses Jahr auch wieder eine Schleife. Gut finde ich auch pinke Produkte (vor ein paar Jahren habe ich unser Bügeleisen bei so einer Aktion gekauft) deren Erlös oder ein Teil gespendet werden.

    Gefällt mir

  2. Wir haben auch wieder einiges gekauft zu Pinktober. Auch als Mann finde ich es wichtig, denn haben wir nicht alle eine Mama, Frau / Freundin? Leider kommt der Brustkrebs schneller als man schauen kann. 😦 Dann kann es ganz traurig werden. Daher unterstütze ich Pinktober und hoffe das die Forschung noch weiter geht. Bis jetzt ist Brustkrebs ja schon gut heilbar, wenn er rechtzeitig erkannt wird. Aber es kann noch besser werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s