backen · essen und trinken

Pfirsich-Quark-Torte



Hallo Ihr Lieben,

da uns das Wetter seit einigen Tagen mit dem schönsten Frühlingswetter beglückt, habe ich mir gedacht, ich zeige Euch mal ein schönes Rezept für eine fruchtige Quarktorte.

Gefunden habe ich das Rezept in dem Backbuch “ Kuchen & Torten“ aus der Brigittte Kochbuch Edition, erschienen im Gräfe und Unzer Verlag.

Zutaten:

170g Zucker
180g Mehl
150g Butter
1 Messerspitze Backpulver
2 Dosen Pfirsiche mit je 490g Abtropfgewicht
5 Blatt weiße Gelatine
350g Sahne
350g Quark (20% Fett)
1 Packung heller Tortenguss
3 Packungen Vanillin-Zucker
250ml Maracujasaft
1/2 Orange (am besten aus Bio-Anbau)

Vorbereitung:
Den Backofen heizt ihr auf 180° (Umluft 160°) vor.


Zubereitung:

Als erstes bereitet Ihr den Boden zu. Dafür gebt Ihr Butter,Zucker,Backpulver und Mehr in eine Rührschüssel und knetet alles mit einem Handrührgerät gut durch. Anschließend dürft Ihr noch selber Eure Kraft unter Beweis stellen und die Teigmasse mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.

Nun legt ihr den Boden einer Springform ( ich empfehle eine 26er Springform) mit Backpapier aus und verteilt darauf gleichmäßig den Teig und drückt diesen fest an. Mit einer Gabel stecht Ihr den Boden mehrmals ein und gebt die Springform für ca 25 Minuten in den Backofen. Anschließend müsst Ihr den Boden abkühlen lassen.


Die Pfirsiche müsst Ihr (am besten in einem Sieb) gut abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Die Gelatine weicht Ihr der Packungsangabe entsprechend in kalten Wasser ein. Im Anschluss drückt Ihr die Gelatine gut aus und löst sie über einem heißen Wasserbad auf. Dann gebt Ihr 3 EL Quark in die Gelatine , verrührt beides gut und gebt die Masse zu dem restlichen Quark.


Den Vanillin-Zucker gebt Ihr zur Sahne und schlagt diese steif . Die steife Sahne hebt Ihr nun vorsichtig mit einem Schneebesen unter den Quark.  Zu guter letzt vermengt Ihr die Pfirsichstückchen mit der Quark-Masse. Die Pfirsich-Sahne-Quark-Masse gebt Ihr auf den ausgekühlten Tortenboden. Jetzt müsst Ihr nur noch geduldig sein: Die Torte muss für mindestens 3 Stunden, besser allerdings über Nacht (ich habe die Torte Morgens zubereitet und zum Nachmittagskaffee serviert) in den Kühlschrank.

Bevor Ihr die Torte verzehren könnt müsst Ihr noch den Tortenguss zubereiten. Für die Zubereitung nehmt Ihr den Maracujasaft und bereitet den Tortenguss wie auf der Packungsanweisung zu. Bitte beachtet, dass Ihr keinen Zucker mehr hinzu gebt, durch den Saft und die Pfirsiche ist die Torte schon süß genug. Den Tortenguss streicht Ihr auf die Torte und lasst ihn ca. 5 Minuten fest werden.

Für die Garnierung spült Ihr die Orange heiß ab und schneidet sie anschließend in Scheiben. Diese wiederum viertelt Ihr um damit die Torte zu garnieren.

Und fertig ist Eure fruchtige Pfirsich-Torte für warme Sommertage.



Viel Spaß beim backen


Tipp:
Und aus diesem Buch habe ich das leckere Rezept, wer also gerne noch mehr Kuchen & Torten backen möchte, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Leider ist es inzwischen vergriffen, aber mit etwas Glück findet man es aus zweiter Hand.
9783833815164GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
144 Seiten
Advertisements

10 Kommentare zu „Pfirsich-Quark-Torte

  1. Die Quarktorte sieht ja mega lecker aus! Ich war heute schon den ganzen Tag auf der Suche nach einem Kuchen den ich backen könnte, jetzt probier ich den gleich mal aus. Passt perfekt für den sonnigen Tag, ich hoffe das Wetter bleibt heute so schön. (:
    Finds super, dass der so wenig Boden hat, den mag ich nämlich immer am wenigsten 😉

    Danke für die tolle Rezeptvorstellung. (:

    Wünsch dir noch einen zauberschönen Tag,
    Anna
    http://headinmyhand.blogspot.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s