backen · essen und trinken

Glühwein Muffins

Guten Abend meine Lieben,

letzte Woche hatte ich euch das „Dr.Oetker backen macht Freude“ – Kochbuch vorgestellt, und das Rezept welches ich Euch heute zeigen möchte, stammt aus diesem Kochbuch. Einige kleinere Änderungen habe ich jedoch vorgenommen, und so meine ganz eigenen Glühwein-Muffins gebacken.



Zutaten:

100 g Zartbitterschokolade
175g Butter
175g Zucker
1 Packung Vanillin-Zucker
1 Packung Orangenschalen-Aroma oder alternativ frische Orangenschale
1 Messerspitze Zimt
1 Messerspitze Gewürznelken
1 Messerspitze Kardamo,
3 Eier
150g Weizenmehl
3 TL Backpulver
100 ml Glühwein
Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

1. Als erstes die Muffinförmchen fetten und den Backofen auf 180° /160° Heißluft vorheizen.

2. Die Zartbitterschokolade grob hacken und  im Wasserbad unter ständigem rühren schmelzen. Anschließend die Schokolade abkühlen lassen.

3. Die Butter rührt ihr mit einem Handrührgerät so lange, bis sie ganz geschmeidig ist. Vorsichtig gebt ihr nach und nach den Zucker, den Vanillin-Zucker das Orangenschalen-Aroma sowie die Gewürze unter rühren hinzu bis alles eine gebundene Masse ergibt.

4. Jedes Ei rührt ihr 30 Sekunden auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät unter. 

5. Nun mischt ihr das Mehl  mit dem Backin (Speisestärke) und dem Backpulver und gebt dieses in 2 Portionen abwechselnd mit dem Glühwein zu der gebundenen Masse hinzu. Ganz zum Schluß fügt Ihr nun die flüssige Schokolade hinzu.

6. Nun geht es ab in den Backofen. Füllt dazu den Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen und schiebt es auf der mittleren Einschubleiste in den vorgeheizten Backofen. Nach ca. 35 Minuten sind Eure Glühwein-Muffins fertig gebacken.



7. Die fertigen Muffins müsst Ihr nun 10 Minuten stehen lassen , dann könnt Ihr sie vorsichtig aus der Form herauslösen und abkühlen lassen.


Tipp: Zum dekorieren könnt ihr aus Papier kleine Streifen, Herzen oder Sterne ausschneiden, auf die Muffins legen und das ganze mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim backen
wünscht 


Advertisements

5 Kommentare zu „Glühwein Muffins

  1. Ich mag zwar keinen Glühwein aber die Muffins sehen lecker aus und ich liebe Muffins, also könnte ich mir das sogar ganz schmackhaft vorstellen 🙂 Ich glaube ich hab schon mal Glühweinkuchen gegessen, der war auch ganz lecker!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s