lesbar

Wildwood – Colin Meloy

Reihe: The Wildwood Chronicles

Autor: Colin Meloy

Verlag: Heyne Verlag

ISBN: 978-3453267145

Seiten: 592 Seiten

Erscheinungsdatum: 05.03.2012

Format: HC/ 19,99€

Zielgruppe: ab 10 Jahren

Cover:

Das Cover zeigt einen Vorgeschmack auf jene Welt, die der Leser mit der ersten Seite des Buches betreten wird. Die Illustrationen erinnern an alte Märchen, die man als Kind selber gelesen hat.
Inhalt:
Im  Mittelpunkt des Buches steht die zwölfjährige Prue, die mit Ihren Eltern und Ihrem Bruder Mac in Portland wohnt. Eines Tages wird Mac bei einem Ausflug auf dem Spielplatz von einem Schwarm schwarzer Krähen entführt und in die undurchdringliche Wildnis (jenen sagenumwobenen Wald jenseits der Stadt) verschleppt. Für Prue steht fest, dass sie alles daran setzen muss Ihren verschollenen Bruder wiederzufinden. Zusammen mit Ihrem Klassenkameraden Curtis überschreitet sie die Grenze zur undurchdringlichen Wildnis und begibt sich an einen verzauberten  Ort mit magischen Lebewesen, wie sie ihn sich in Ihren kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können.  Schon bald geraten beide in einen uralten Kampf zwischen Gut und Böse und ahnen nicht, dass ihnen das größte und gefährlichste Abenteuer Ihres Lebens bevorsteht
Meinung:
Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut. Es stand schon einige Zeit ungelesen in meinem „To-Read-Buchregal“ , obwohl mich der Klappentext von Anfang an neugierig gemacht hatte. Besonders die Idee eines verzauberten Waldes, fernab jeglicher Realität hat mich gereizt  und neugierig gemacht. Die Geschichte nimmt sehr schnell an Fahrt auf, und immer wieder tauchen neue unbekannte Figuren auf. Prue und Curtis müssen einige Herausforderungen meistern.Die Spannung wird zusätzlich angehoben, weil Prue und Curtis getrennt werden, und der Autor immer wieder die Perspektive wechselt. Zwischendurch gab es für mich  immer wieder Momente an denen mir die Spannung fehlte und auch die Schlacht zum Ende hin konnte mich dann nicht mehr mitreißen. Wenn ich mir jedoch vorstelle, ich hätte dieses Buch mit 10 Jahren gelesen, dann hätte ich es sehr wahrscheinlich nicht mehr aus der Hand gelegt . Die Fabelhaften  Schauplätze und magischen Figuren bringen Kinderaugen zum Leuchten, und auch die Illustrationen machen Lust auf mehr. Ein wunderbarer, spannender & mitreißender Roman für Kinder ab 10.

Bewertung:

Autor:
Colin Meloy wurde 1974 in Montana geboren. Zunächst studierte er Kreatives Schreiben in Montana und Oregon, bis er anschließen die Band „The Decemberists“ gründete. „Wildwood“ ist sein erstes Jugendbuch. Lange Zeit träumte er davon, ein Buch vor dem Hintergrund der wunderschönen Wildnis seiner Wahlheimat Portland zu schreiben. Mit der Illustratorin des Buches , Carson Ellis, ist er verheiratet und beide haben einen gemeinsamen Sohn.

Share

Advertisements

4 Kommentare zu „Wildwood – Colin Meloy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s