Allgemein · krimis · lesbar

Ein plötzlicher Todesfall – Joanne K. Rowling

P1230811

Erscheinungsdatum: 27. September 2012
ISBN: 9783-3551588883
Autor : Joanne K. Rowling
Verlag: Carlsen
Format: Hardcover/24,90€
Seiten:576
Zielgruppe: Krimi-Leser


KLAPPENTEXT

Als Barry Fairbrother mit Anfang vierzig plötzlich stirbt, sind die Einwohner von Pagford geschockt. Denn auf den ersten Blick ist die englische Kleinstadt mit ihrem hübschen Marktplatz und der alten Kirche ein verträumtes und friedliches Idyll, dem Aufregung fremd ist.

Doch der Schein trügt. Hinter der malerischen Fassade liegt die Stadt im Krieg. Krieg zwischen arm und reich, zwischen Kindern und ihren Eltern, zwischen Frauen und ihren Ehemännern, zwischen Lehrern und Schülern. Und dass Barrys Sitz im Gemeinderat nun frei wird, schafft den Nährboden für den größten Krieg, den die Stadt je erlebt hat.

Wer wird als Sieger aus der Wahl hervorgehen – einer Wahl, die voller Leidenschaft, Doppelzüngigkeit und unerwarteter Offenbarungen steckt?

K. Rowlings erster Roman für Erwachsene ist aufwühlend, berührend und spannend. Ein großer Roman über eine kleine Stadt von einer der besten Erzählerinnen der Welt.

© Carlsen


MEINUNG

Die Meinungen zu Joanne K. Rowlings ersten Roman für Erwachsene gehen weit auseinander. Ich muss sagen, dass ich ohne große Vorurteile an dieses Buch herangegangen bin. Ich wusste nicht wirklich was mich erwartet, nur eines war mir klar: Es wird kein Vergleich zu den Harry Potter Bänden sein können. Nicht nur, dass sich der Leser in einem völlig anderen Genre wiederfand, auch die Figuren konnten mit den liebevoll gezeichneten Wesen aus Hogwarts nicht mithalten. Wobei dies meiner Meinung nach kein Nachteil gewesen ist. Die Vielzahl der Charaktere strömte auf mich ein und schien mich fast zu überfordern: Kein Charakter gleicht dem anderen, jeder Bewohner des kleinen Städtchens hat mehr oder weniger Dreck am stecken. Die Atmosphäre ist aufgeladen mit Neid, Missgunst, Gewalt und Misstrauen. Eine brenzelige und beinahe explosive Stimmung entsteht und lässt den Leser nicht mehr auf seinen Bann. Mit jeder Seite die ich las, hatte ich mehr und mehr das Gefühl mitten auf eine Katastrophe zu zusteuern.

Der Schreibstil von Joanne K. Rowling ist einfach einzigartig. Wenn ich das Buch Revue passieren lasse , muss ich sagen, keine übliche Krimi-Spannung vorherrscht. Dennoch hat sie mit den Einwohnern des kleinen Städtchens Pageford nahezu eine Millieustudie präsentiert, die mich als Leser völlig in den Bann gezogen hat.  Ich fand es wahnsinnig interessant die Beweggründe der teilweise gehässigen, oftmals egoistischen und durchweg bösen Bewohner zu lesen.

Dem Buch wohnt eine ganze besondere Stimmung inne, die kaum in Worte zu fassen ist. Klar ist nur eines: Mit „Ein plötzlicher Todesfall“ hat Joanne K. Rowling ein unvergleichliches Werk im Krimi-Genre geschaffen, an das so schnell kein anderer Autor herankommen dürfte. Wer einen gewöhnlichen Krimi erwartet hat, dürfte durchaus enttäuscht sein. Auf dieses Buch, und vor allem auf seine Charaktere muss man sich einlassen können.

Mein Fazit

Britischer Sarkasmus gemischt mit einer handvoll spießigem Kleinbürgertum ergeben eine explosive Mischung. Ein Buch welches man nicht so schnell aus der Hand legen wird. Eine erschreckende Studie sozialer und politischer Abgründe. Unvergleichbar. Eine Joanne K. Rowling wie sie im Buche steht.


WERTUNG

seesterne_0008  seesterne_0008  seesterne_0008  seesterne_0008

Advertisements

2 Kommentare zu „Ein plötzlicher Todesfall – Joanne K. Rowling

  1. Hallo liebe Mary,

    was für ein interessantes Buch. Es wird bei meiner nächsten Bestellung nun endgültig dabei sein, auch wenn ich nicht so gerne solche dicken Bücher lese, mag ich die Autorin und ihre Bücher.

    Doch sehr ehrlich (wie ich bin) hast du mir mit deiner Meinung zu diesem Lesestoff ‚meine‘ Meinung gefestigt und gestärkt.
    Das Titelblatt ist meiner Meinung nach nicht so ansprechend. Dennoch zählt der Inhalt. 😉

    Ein Wunsch für ein weiteren Buchtipp wäre, eine Biografie oder anderweitige Genres.
    Es sei denn, es passt nicht so in deinem Rahmen dann sei dieser Wunsch passe.

    Alles Liebe und schön so weiter machen
    wünscht sich herzlichst

    Anonym aber Ehrlich :o)

    Ps.: Die Hundefotos sind der knüller. hihi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s