locations · unterwegs

Spanien ole`- mitten in der Rheinmetropole Köln

 
Ihr möchtet gerne einen authentischen Spanischen Abend erleben? Dann kann ich Euch die Kölner Tapas Bar „La Bodega“ empfehlen.
 
 
In einer kleinen Seitenstraße , nicht weit entfernt vom Friesenplatz, liegt sie sehr zentral und ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Probleme zu erreichen. Wer gerne nach einem gemütlichen Tapas-Abend noch weiter ins Nachtleben abtauchen möchte, ist zu dem nicht weit entfernt von den entsprechenden Locations auf den Kölner Ringen.
 
Wie der Name der Tapas Bar schon verrät ( „La Bodaga“ ist spanisch und heißt übersetze „Weingut“) gibt es hier nicht nur eine große Auswahl an kalten und warmen Tapas, sondern auch eine kleine aber feine Weinkarte.
 
Wenn man durch die kleine Eingangstür hineinkommt fühlt man sich direkt in eine andere Welt versetzt. In einem langen holzvertäfelten Gang befinden sich kleine Steh- und Sitzmöglichkeiten, die einen an eine spanische Bar der 50er Jahre erinnern lassen. Erst dahinter erstrecken sich die großen Gasträume, an denen sich Abends gemütlich mit Freunden Tapas und Wein genießen lässt. Ich finde es toll.
 
 
 
 
 
 
 
 
Von früheren Besuchen in der Tapas-Bar weiss ich zu dem die kleine, aber gemütliche Terrasse zu schätzen, auf der es sich im Frühjahr oder Sommer ebenso gut speisen und trinken  lässt.
 
Bei einem gemütlichen Abend mit Freunden, kann man so nach Lust und Laune immer wieder kleine Tapas nachbestellen. Meine bestellte Gemüse-Tortilla, die Gambas im Teigmantel, sowie die Kartoffeln haben lecker geschmeckt und wurden schnell gereicht. Gerne hätte ich ein spanisches Bier getrunken, leider gab es dieses nur in der alkoholhaltigen Variante. 
 
 
 
 
 
 
 
 

Leider hatten wir bei der Vorspeise etwas Pech und bekamen der Härte nach zu urteilen etwas Brot vom Vortag. Scheint aber wirklich nur ein Versehen gewesen zu sein, da bei der zweiten Portion Ajioli und Oliven das Brot frisch und saftig gewesen ist.

Und endlich mal ein Restaurant in dem man nicht auf dem trockenen sitzt. Sobald unsere Gläser leer waren, wurde gefragt ob wir etwas neues zu trinken möchten. Wirklich vorbildlich, und wie ich es leider selten erlebe.

Einziger Kritikpunkt meinerseits: Die Speisekarten auf Papierzetteln. Hier würde ich mich der Hygiene wegen über laminierte oder eingeschlagene Karten freuen.
Alles in allem hatte ich mit meiner Schwester allerdings einen wunderschönen, gemütlichen spanischen Abend, und freue mich schon auf den nächsten Besuch, bei dem wir dann hoffentlich auf der Terrasse sitzen können.
 
 
 
Mit mehreren Personen und vor allem am Wochenende würde ich euch eine frühzeitige Reservierung empfehlen.
 
 
La Bodega
Friesenstraße 51
50670 Köln
 
täglich von 17 Uhr bis 1 Uhr geöffnet

Advertisements

6 Kommentare zu „Spanien ole`- mitten in der Rheinmetropole Köln

  1. Oh ich liebe Tapas! Das klingt ganz wunderbar! Wenn ich mal in Köln bin werd ich da mal einen Abstecher hin machen 😉

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend!
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s